Stand: 12.08.2022 09:30 Uhr

Schröder verklaagt Bunnsdag

De fröhere Kanzler Gerhard Schröder verklaagt den Bunnsdag – un maakt sik so för sien Sonderrechten stark. Schröder will sien Ooltkanzler-Büro un sien Anstellten wedder trüchhebben, see sien Afkaat. In’t Fröhjohr harr de Huushooltutschuss fastleggt: Schröder hett keen Anrecht mehr op sien Büro un sien Mitarbeiders. He kriggt ja böös Wind vun vörn vunwegen sien Neegde na Russland. Man dat is nich as Grund nöömt worrn, woso em sien Sonderrechten wegnahmen worrn sünd. De Ex-Kanzler nimmt keen Plichten ut dat Amt mehr wohr, hett dat heten.
/ Stand: 12.08.2022, Klock 9:30

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | Narichten op Platt | 12.08.2022 | 09:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Plattdeutsch

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/norddeutsche_sprache/plattdeutsch/-,norichten50760.html

Mehr Kultur

Die Traditionssendung auf Platt feiert Geburtstag: Ein Kuchen zeigt den Schriftzug "30 Jahre Plappermoehl im NDR". © NDR

Die Traditionssendung auf Platt: 30 Jahre Plappermoehl im NDR

Seit 30 Jahren sendet der NDR die plattdeutsche Talkshow "De Plappermoehl". Damit führt der Norddeutsche Rundfunk eine Tradition fort. mehr