Stand: 26.06.2020 07:39 Uhr

Der Kulturfunke unterstützt Kunstprojekte

Die Lübecker Possehl-Stiftung und die Arbeitsgemeinschaft Kulturtreibhaus unterstützen mit der Aktion Kulturfunke 100 Kleinkunstprojekte. Bis zu 6.000 Euro erhalten die ausgewählten Kreativen, die wegen der Corona-Pandemie nicht wie gewohnt arbeiten und auftreten können. Auch Jana Nitsch hatte sich beworben. Wie die meisten Kunstschaffenden stand sie vor der Herausforderung, sich neue Orte und Formate für ihre Kunst zu suchen. Die individuelle Lösung der Musikerin: Mit ihrem Moped fährt sie durch Lübeck und gibt spontan Konzerte oder hält Lesungen. "Das heißt für mich, dass ich mich ganz in Ruhe zurücklehnen kann und schreiben kann. Weil mein Kopf nicht so sehr davon besetzt ist, dass ich jetzt irgendwelche Gelder generieren muss", sagte Nitsch. Sie bekomme für 20 Auftritte eine feste Gage, egal wie viele Menschen ihr zuhören.

Kulturfunke soll Stillstand er Kulturszene beenden

Die Arbeitsgemeinschaft Kulturtreibhaus will mit der Aktion Kulturfunke den Stillstand in der Kunstszene beenden und das kulturelle Leben wieder hochfahren. "Neben der existenziellen Sorge gibt es einfach dieses Bedürfnis, weiter zu arbeiten und Kultur zu machen. Und das ist mit den Kulturfunken eben möglich", sagte Stefanie Reis von der Arbeitsgemeinschaft. Interessierte Künstler können sich noch bis zum 30. Juni 2020 bewerben. Die Kulturprojekte müssen bis Ende des Jahres in Lübeck aufgeführt werden.

Weitere Informationen
Das Lübecker Holstentor wird im Rahmen der Aktion Night of Light rot beleuchtet. © Oliver Schmidt Foto: Oliver Schmidt

Night of Light: Eventbranche in der Krise

Die Veranstaltungswirtschaft schlägt nach drei Monaten Corona Alarm. Auch die Konzertveranstalter und Bühnentechnik-Anbieter in Schleswig-Holstein leiden unter der Krise. mehr

Nils Landgren mit der Fahne der Jazzbaltica am Ostseestrand © Axel Nikolaus Foto: Axel Nikolaus

Mittsommer JazzBaltica 2020 - live aus Timmendorfer Strand

Trotz Corona mussten Fans und Musiker nicht auf die JazzBaltica 2020 verzichten. Am Mittsommerwochenende wurden acht Konzerte live im Netz und im Radio übertragen. mehr

Bassistin Lisa Wulff. © Hellwage Foto: Hellwage

Kultur trotz Corona - Mach mal laut

Die Sendereihe und Initiative soll norddeutschen Künstlern einen Platz einräumen, ihre Stimme zu erheben. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein 18:00 | 25.06.2020 | 18:00 Uhr