Das Leben im Zeitalter des Perm vor 290 Millionen Jahren

Stand: 22.01.2023 10:04 Uhr

Die Sonderausstellung "Permische Monster. Leben vor den Dinosauriern" im Braunschweiger Naturhistorischen Museum zeigt die bizarren Kreaturen des permischen Zeitalters vor etwa 290 Millionen Jahren.

Die Ausstellung gewährt somit einen Blick auf das Erdaltertum, das Zeitalter des Perm, lange bevor Dinosaurier die Erde beherrschten. Die Museumsmacher haben versucht, mit lebensgroßen Modelle und Skelettrekonstruktionen die ungewöhnlichen und fremdartig erscheinenden Tiere auf dem Urkontinent Pangäa zum Leben zu erwecken.

Das größte Massensterben aller Zeiten

Das Perm endete mit dem größten Massensterben aller Zeiten, bei dem etwa 90 Prozent aller damaligen Tierarten ausstarben. Als Ursache hat die Wissenschaft ein bekanntes Phänomen ausgemacht: die Erderwärmung. Der damalige globale Klimawandel habe mit gewaltigen Vulkanausbrüchen in Sibirien begonnen und so eine Ereigniskette ausgelöst, heißt es in einer Mitteilung des Museums. Die Sonderausstellung ist noch bis zum 16. April geöffnet.

Weitere Informationen
Zwei lebensgroße Dinosaurier-Modelle im Dino-Park Münchehagen. © imago images Foto: Tobias Wölki

Dinopark Münchehagen: Freilichtmuseum am Steinhuder Meer

Zeitreise zu Dinosauriern und Co.: Der Dinopark präsentiert mehr als 230 lebensgroße Modelle ausgestorbener Tiere. (07.07.2022) mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 21.01.2023 | 19:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Museen

Eine Frau sitzt auf einem Stuhl und lächelt in die Kamera. Neben ihr stehen die Worte "Die Hauda & die Kunst" © NDR/ Flow

Kunstwissen to go - serviert von Bianca Hauda

Bianca Hauda serviert Kunstwissen in kleinen Happen: Porträts von Künstler*innen, deren Bilder und Werke in deutschen Museen zu sehen sind. mehr

Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mehr Kultur

Abdulrazak Gurnah am Freitag, 10. Mai 2024, im Rahmen eines Interviews mit der APA © picture alliance / GEORG HOCHMUTH / APA

"Haben Verantwortung, uns mit Kolonialismus auseinanderzusetzen"

Bei der Aufarbeitung der Zeit des Kolonialismus hofft Literaturnobelpreisträger Abdulrazak Gurnah auf die Literatur. mehr