Stand: 31.01.2018 15:30 Uhr  - NDR Kultur

Begeisterung für NDR Projekt

Pressespiegel im Rückblick - 2015 bis zur ersten Staffel des Projekts "Hörspiel in der Schule" 2013:

  • Ostfriesischer Kurier, 21. Mai 2015.

    "Wie lange dauert es eigentlich, bis ein Hörspiel fürs Radio fertig ist? Und wie läuft das Ganze ab? Wie funktioniert das Schneiden? Antworten auf diese und viele weitere Fragen haben die Schüler und Schülerinnen der Klasse 6a der Oberschule gestern bei einem Besuch des Norddeutschen Rundfunks (NDR) bekommen", berichtet der "Ostfriesische Kurier". "'Die Sache mit dem Radio - Ein neuer Fall für Tiger vier' stand auf dem Unterrichtsprogramm. Alle 15 Schüler schlüpften dafür in eine Rolle und waren somit in das Stück eingebunden."

  • Cuxhavener Nachrichten, 24. April 2015

    "Die Begeisterung bei allen Schülerinnen und Schülern war groß, als wir erfahren haben, dass wir teilnehmen dürfen und der NDR uns besucht“, zitieren die "Cuxhavener Nachrichten" den Klassenlehrer Wolfhart Schön der sechsten Klasse des Amandus-Abendroth-Gymnasiums. "Begeisterung, die auch am Projekttag bei allen Beteiligten spürbar war. Aufmerksam und engagiert nahmen die jungen Sprecherinnen und Sprecher von Beginn an die Tipps der erfahrenen Mitarbeiter des NDR an und setzten diese in der Folgezeit um."

  • DWZ, Hameln, 17. April 2015

    "Eine Unterrichtsstunde der besonderen Art", schreibt die "Deister- und Weserzeitung" in Hameln. "Die Schüler der Klasse 9e stehen in kleinen Grüppchen im Klassenraum zusammen und plaudern, kichern, lachen, klatschen, trommeln auf den Tischen oder schieben Rucksäcke lautstark auf den Tischen hin und her. [...] 'Die Aufnahmen machen wirklich Spaß, und es ist toll, dass wir die Chance haben, von Profis einmal einen Einblick ins Thema Hörspiel zu bekommen', so beschreibt es Inga Bode, die die Klasse in Deutsch unterrichtet. Das Hörspiel bringt aber noch weitere Vorteile mit sich: 'Es ist natürlich auch wichtig für das soziale Miteinander, da sich die Schüler noch einmal von einer ganz anderen Seite kennenlernen können', so Bode weiter, 'zudem fördert das Hörspielprojekt auch das soziale Lernen in der Schule und ist sehr gut für die Dynamik der Gruppe.'"

  • Laatzener Woche, 25. Februar 2015

    "Weit über 400 Anmeldungen von Schulen aus ganz Norddeutschland lagen dem NDR in Hamburg zum Start seines Unterrichtsprojektes 'Hörspiel in der Schule' im August des vergangenen Jahres vor. 'Da war es ein Glücksfall für uns, dass wir im Losverfahren unter den 100 Ausgewählten sind', freute sich der Klassenlehrer der 8G1 an der Laatzener Albert-Einstein-Schule. [...]"

  • Neue Osnabrücker Zeitung / Wittlager Kreisblatt, 10. Oktober 2014

    "Wie man spannende Geschichten im Radio erzählt - Sechstklässler des Bad Essener Gymnasiums nehmen an NDR Projekt 'Hörspiel in der Schule' teil", so die "Neue Osnabrücker Zeitung". "Mehr als 432 Schulen aus dem norddeutschen Raum haben sich für das Projekt beworben, das Gymnasium Bad Essen gehört zu den 100 Schulen die per Los ermittelt wurden. 'Das Hörspiel-Projekt ist eine gute Gelegenheit den Schülern mal einen anderen Schultag zu bieten. Solche Projekttage sind wichtig für das Miteinander und für die Motivation', sagt Lehrerin Thekla Seiters."

  • Hildesheimer Allgemeine Zeitung, 26. Juli 2014

    "Magische Detektiv-Vermehrung - 28 Michelsenschüler lassen im NDR Projekt Hörspiel entstehen", titelt die "Hildesheimer Allgemeine Zeitung". "Die NDR Mitarbeiterin Jantje Fischhold ist mit ihrem Team aus Hamburg angereist um mit 28 Schülern der Michelsenschule ein Hörspiel aufzunehmen. Religions-Lehrerin Birgit Klüger kam im vergangenen Jahr auf die Idee sich beim NDR Projekt 'Hörspiel in der Schule' zu bewerben. [...] 'Schule verbindet sich mit Außen' ist ein Ziel, dass die Pädagogin gern mit ihrer Arbeit verfolgt. 'Außerdem lernen die Schüler sich selber zu präsentieren', so Krüger zufrieden. Gerade das Hörspiel lehre in Zeiten der Bilderflut 'zu hören und zuzuhören. Und für das Fach Religion ist das Kommunizierenlernen besonders wichtig'."

  • Eichsfelder Tageblatt, 27. Juni 2014

    "Wie macht man Radio? Wie entsteht ein Hörspiel? Den Schülern der vierten Grundschulklasse in Obernfeld kann keiner mehr etwas vormachen. [...] Als 'besonderen Tag für unsere Schule', wertet Schulleiterin Daniela Murra die Begegnung mit den Radio-Machern die den Schülern auch erklärten, wie Texte gelernt und Geräusche täuschend echt nachgemacht werden können."

  • Harz Kurier, 4. Dezember 2013

    "Die Kinder waren sehr engagiert bei den Proben und begeisterten sich für die Technik", berichtet der "Harz Kurier". "Sprache, Musik und Geräusche lassen Bilder im Kopf entstehen, die zu Geschichten werden. Viele Dialoge wurden geprobt Geräusche hergestellt und Musik erzeugt, die für die notwendige Spannung im Hörspiel sorgte. Am Ende ist unter professionellen Bedingungen ein sechsminütiges Hörspiel entstanden."

  • Segeberger Zeitung, Kaltenkirchen / Henstedt-Ulzburg, 19. September 2013

    "Gemurmel ist leicht, Lachen schwer: NDR wählte für neues Unterrichtsprojekt das Henstedt-Ulzburger Alstergymnasium als Pilotschule", titelt die "Segeberger Zeitung". "[...] Vom NDR bekamen die Schüler eine Einführung in die Produktionsabläufe mit Sprechübungen; dann wurde es ernst: Einzelne Szenen sollten aufgenommen werden. [...] Die Massenszene klappte problemlos, Gemurmel gehörte für die Schüler zu den einfachsten Übungen. Beim Dialog wurde es schon kniffliger. Den schwierigsten Part hatte Ingrid Siemers, die auf Kommando lachen sollte. Gar nicht so einfach, wenn das Aufnahmegerät läuft und alle warten. 'Durch das Projekt erfahren die Schüler, welche Berufe hinter der Produktion von Hörspielen stecken', sagte Lehrer Harald Bock. Außerdem lernten sie die Leistung professioneller Sprecher zu schätzen. [...]"

zurück
1/4
vor

 

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | 23.05.2018 | 15:20 Uhr

NDR Kultur Livestream

NDR Kultur Neo

22:35 - 00:00 Uhr
Live hörenTitelliste