Stand: 01.02.2017 10:45 Uhr

Kolumne: Trumps Gedanken kriechen in unser Leben

von Claudia Aue

"Jetzt hat die Ära Trump auch unseren Kindergarten erreicht", las ich gestern in einer WhatsApp-Nachricht. Eine Freundin schreibt von einer mexikanischen Praktikantin im Kindergarten ihres Sohnes - mitten in Schleswig-Holstein. Am Dienstag ist Jessica überstürzt wieder zurück in die USA geflogen. Nach dem Einreiseverbot für Menschen aus sieben überwiegend muslimischen geprägten Ländern ist es für die Erzieherin als "nur geduldete" Mexikanerin wichtig, umgehend wieder nach Kalifornien zurückzukommen, lese ich weiter.

Kein Platz für Trump im Privaten

Bild vergrößern
Der neue US-Präsident will Amerika wieder groß machen.

Fassungslos lege ich das Handy beiseite. Erst ein paar Tage ist der neue US-Präsident im Amt, aber schon werden die Auswirkungen seiner Politik jenseits des Atlantik bei uns spürbar. Politiker und Unternehmer betrifft das sicher auf andere Weise. Mich packt durch so eine Geschichte die blanke Angst - und auch Wut. Die x-te Talkshow über Trump kann ich ausschalten. Aber nicht, dass durch mein eigenes Handy, durch meine eigenen Beziehungen seine Gedanken bei uns auf den Tisch kommen. Ich will nicht, dass diese Respektlosigkeit direkt in mein Leben kriecht.

Offen sein für die Nöte von Betroffenen

Bild vergrößern
Pastorin Claudia Aue will verstehen, was gerade in den USA passiert.

Und was bleibt mir? Mich zu schämen, dass es mich erst persönlich angehen muss, damit ich handele? Oder dankbar zu sein, dass mir gerade diese persönlichen Geschichten es ermöglichen nachzuvollziehen, was da tatsächlich gerade in den USA passiert? Darum vergebe ich heute einen Anker der Hoffnung an die Menschen, die davon erzählen, wie Trumps Politik sie betrifft - und dadurch in unseren Köpfen und Herzen etwas bewegen.

Kreuz, Herz oder Anker? So heißt die Kolumne der Kirche im NDR. Jede Woche vergeben die Radiopastoren und Redakteure ein Kreuz für Glauben, ein Herz für die Liebe oder einen Anker für das, was hoffen lässt.

Weitere Informationen

Hunderte bei Demo gegen Trump in Hamburg

Einreise-Verbote, Mauerbau, Strafzölle: Der weltweite Protest gegen den neuen US-Präsidenten Trump wird auch in Hamburg spürbar. Vor dem US-Konsulat demonstrierten Hunderte Menschen. mehr

Kreuz - Herz - Anker

Kreuz, Herz oder Anker? So heißt die Kolumne der Kirche im NDR. Regelmäßig vergeben unsere Autoren ein Kreuz für Glauben, ein Herz für Liebe oder einen Anker für Hoffnung. mehr