Nachtgedanken: "Ein Licht für die Nacht"

Die Nachtgedanken der Kirche im NDR, das sind pointiert ausgelegte Zitate aus Kunst, Literatur und Bibel. Oder einfach nur kurze Gedanken, die am Ende des Tages nachklingen können. "Kommen Sie gut durch die Nacht", jeweils von Montag bis Freitag gegen 21.50 Uhr. Hier gibt es die Nachtgedanken zum Nachlesen. Die Manuskripte sind im druckerfreundlichen PDF-Format gespeichert und können auf jedem System - ganz gleich, ob Windows, Linux oder Mac OS - geöffnet werden, wenn das kostenlose Programm Adobe Acrobat Reader installiert ist.

Manuskript "Träume" (18.-22.03. 2019)

13.03.2019 12:10 Uhr

Von einem Traummann, von einem Traum in Blau und vom Gebet eines Künstlers erzählt Andreas Brauns, Theologe in Hildesheim, in seinen Nachtgedanken. Download (129 KB)

Manuskript "Ein Licht für die Nacht" (11.-15.03. 2019)

06.03.2019 10:50 Uhr

Das Gebet aus Kindertagen, der Ruf der Nachtigall, der nahe Frühling. Fritz Baltruweit, Pastor und Liedermacher aus Hildesheim, zündet in seinen Nachtgedanken kleine Lichter an. Download (132 KB)

Manuskript "Kleine und große Träume" (04.-08.03. 2019)

26.02.2019 14:15 Uhr

Nachtgesichte, Inspiration, Wachträume. In einigen liegt tiefe Wahrheit, andere sind bloß flirrende Belanglosigkeiten. Helmut Aßmann, Oberkirchenrat in Hannover, beschäftigt sich mit Träumen. Download (120 KB)

Manuskript "Sterne" (25.02.-01.03.2019)

19.02.2019 13:00 Uhr

Ohne sie würde etwas fehlen: die Sterne am Himmel, in Geschichten und Liedern. Diakon Manfred Büsing, Klinikseelsorger aus Hannover, widmet sich den leuchtenden Himmelskörpern. Download (134 KB)

Manuskript "Finsternis und Sterne" (18.-22.02.2019)

13.02.2019 14:30 Uhr

Nichts kann den Blick in einen klaren Nachthimmel toppen, meint Ruth Beerbom vom Bistum Osnabrück. Sie findet darin Kraft für das tägliche Klein-Klein. Download (107 KB)

Manuskript "Pfiffig, nicht nett" (11.-15.02.2019)

06.02.2019 12:35 Uhr

Die rosa Plastikblume auf dem Nachttisch, Gedanken für einen neuen Namen zum Aufwachen, ein Abendritual finden. Darüber spricht Corinna Diestelkamp, Pastorin in Loccum, bei den Nachtgedanken. Download (114 KB)

Manuskript "Dresscode für die Nacht" (04.-08.02.2019)

30.01.2019 13:45 Uhr

In der Nacht öffnen sich neue Räume. In fremden Häusern, zwischen den Laken, im Traum. Radiopastor Oliver Vorwald beschäftigt sich mit dem Dresscode für die dunklen Stunden. Download (79 KB)

Manuskript "Aufmerksam wahrnehmen" (28.01.-01.02.2019)

23.01.2019 10:15 Uhr

Ein alter Pullover, einem besonderer Kinofilm und ein neues Gebot. Davon erzählt Andreas Brauns, Theologe in Hildesheim, in dieser Woche in den Nachtgedanken. Download (118 KB)

Manuskript "Die Dunkelheit betrachten" (21.-25.-01.2019)

16.01.2019 14:00 Uhr

Die Nacht ist ein weiter Raum, Tor zur Unendlichkeit, voller Farben und Formen. Pastorin Annette Behnken hört hinein in diesen Raum und erzählt, was sie dort entdeckt. Download (133 KB)

Manuskript "Abend ward, bald kommt die Nacht" (14.-18.-01.2019)

10.01.2019 12:05 Uhr

"Abend ward, bald kommt die Nacht" gehört zu Margot Käßmanns Lieblingsliedern. Der Text stammt von Rudolf Alexander Schröder. Der Dichter schreibt die vier Verse 1942 - in dunkler Zeit. Download (160 KB)

Podcast

Podcast

Nachtgedanken

Kommen Sie gut durch die Nacht mit pointiert ausgelegten Zitaten aus Kunst, Literatur und Bibel, oder einfach mit einem guten Gedanken. Nachtgedanken auch zum Nachhören. mehr