Sendedatum: 13.06.2019 20:15 Uhr

Kolumne: Wahre Engel

von Klaus Böllert
Bild vergrößern
Die "Bergedorfer Engel" verkünden die Botschaft Gottes, meint Kirchenredakteur Klaus Böllert.

Ich bin einem Engel begegnet. Und zwar am Sonntag am Hamburger Hauptbahnhof. Ja, der Engel war blond, hatte aber keine Flügel, sondern eine Schutzweste. Es war ein "Bergedorfer Engel". Die helfen regelmäßig Obdachlosen. Und weil just an dem Tag ein Arzt in einem Gesundheitsmobil vor Ort war, hat dieser Engel gedacht: Er hilft uns - also helfe ich heute ihm und verteile zum Beispiel Getränke an die Wartenden vor dem Gesundheitsmobil. 

Engel sind Boten Gottes

Zum Gesundheitsmobil kommen Menschen ohne Krankenversicherung. Das betrifft Obdachlose, Flüchtlinge ohne Papiere, aber auch manche Selbstständige, die sich die private Krankenversicherung nicht leisten können. Sie alle haben wenig Geld, aber zumindest hungrig müssen sie an dem Tag nicht sein, denn gleich nebenan verteilen Menschen von der Initiative "Hamburger Gabenzaun" Tee, Kuchen und Nudelsalat.

Engel sind Boten Gottes. Sie verkünden, was Gott will. Und weil wir Christen glauben, dass Gott jeden Menschen liebt, und arme und leidende Menschen ganz besonders, ist es mehr als ein Wortspiel, dass die Gruppe aus Bergedorf sich "Bergedorfer Engel" nennt. Es stimmt. Sie verkünden wirklich die Botschaft Gottes. Mit ihrem Engagement, mit Worten und Taten.

Kreuz, Herz oder Anker? So heißt die Kolumne der Kirche im NDR. Jeden Mittwoch vergeben die Radiopastoren und Redakteure ein Kreuz für Glauben, ein Herz für die Liebe oder einen Anker für das, was hoffen lässt.

Dieses Thema im Programm:

Kirche im NDR | Radiokirche bei N-JOY | 13.06.2019 | 20:15 Uhr

Kreuz - Herz - Anker

Kreuz, Herz oder Anker? So heißt die Kolumne der Kirche im NDR. Regelmäßig vergeben unsere Autoren ein Kreuz für Glauben, ein Herz für Liebe oder einen Anker für Hoffnung. mehr