Stand: 04.05.2021 07:55 Uhr

Gott ist jederzeit erreichbar

von Claudia Bruweleit
Ein altes Telefon steht auf einer Holzfläche, der Hörer ist abgenommen. © photocase Foto: pixelklex
Zuhören und miteinander reden - in der Corona-Pandemie hat das Telefonieren ein Revival erlebt.

In der Corona-Pandemie erlebt das Telefonieren ein Revival. War zuvor die Textnachricht das Mittel der Wahl, wenn Freundinnen sich austauschten, so greifen sie nun zum Telefon: "Hallo, ich bin's - ich wollte nur mal hören, wie es dir geht..." - und dann kann es passieren, dass sie stundenlang miteinander reden, über Gott und die Welt, über den Corona-Blues, die Langeweile oder den neuesten Film auf Netflix. Es tut gut, einfach nur zuzuhören und zu reden.

Gute Freundinnen sind miteinander vertraut. Meist erkennen sie schon zu Beginn des Telefonats an der Stimme, wie es der anderen geht. Für sie ist es eine ganz neue Möglichkeit, miteinander in Kontakt zu kommen in Zeiten von Lockdown und Kontaktbeschränkungen.

Gott ist uns sogar näher als die Seele

Daran muss ich denken, wenn ich das Bibelwort für heute lese, ein Psalmwort. Darin sagt der Betende zu Gott: "Wenn ich dich anrufe, so erhörst du mich und gibst meiner Seele große Kraft." Psalmen sind alte Gebete. Sie wurden aufgeschrieben, damit andere sie nachbeten können. Es sind einfache Worte. Indem ich sie nachspreche und in mich hineinhöre, komme ich in Kontakt mit meinem Innersten, mit meiner Seele - und mit Gott. Für meinen Glauben brauche ich kein Telefon und keinen Mobilfunk - alles, was nötig ist, ist schon da: Gott ist uns näher als unsere Seele. Ich kann ihn jederzeit erreichen in meinen Gedanken, in einem Stoßseufzer oder in einem Moment der Stille: "Wenn ich dich anrufe, so erhörst du mich und gibst meiner Seele große Kraft." Diese Worte höre ich gern und spreche sie erwartungsvoll nach. Sie sind wie der Beginn eines schönen, vertrauten Gesprächs unter guten Freundinnen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | 04.05.2021 | 19:05 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kirche/Gott-ist-jederzeit-erreichbar,anrufen100.html

Info

Die Evangelische und Katholische "Kirche im NDR" ist verantwortlich für dieses Onlineangebot und für die kirchlichen Beiträge auf allen Wellen des NDR.