180 Grad: Geschichten gegen den Hass

Ein Podcast, sieben Folgen, acht Länder.

Viele Menschen reden nicht mehr miteinander, sondern beleidigen einander. Was tun gegen die Spaltung der Gesellschaft? Studien zeigen, was das einander Kennenlernen verändert. Der Podcast erzählt, wie mächtig dieses Instrument ist. Bastian Berbner spricht mit norddeutschen Nachbarn, mit Nazis und dänischen Polizisten. Er war in der Schweiz, den USA und Botswana. Auf der ganzen Welt hat er Menschen getroffen, die sich hassten - und die nun befreundet sind.

LINK KOPIEREN

Sven Krüger (NPD) steht vor einem Schriftzug "müssen die Existenz unseres Volkes sichern" © Quelle

Mit Axt und Tütensuppe - #2

NDR Info - 180 Grad: Geschichten gegen den Hass -

Extremer geht es kaum: Ein Neonazi, ein Punker und ein Afrikaner wandern durch die Wüste. Aus Hass wird Nähe, Hilfsbereitschaft und Freundschaft.

4 bei 8 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

"Ich glaub, wir kriegen Zigeuner" - #1

22.08.2019 08:00 Uhr

Der Rentner Harald Hermes will keine Muslime in Deutschland und mag auch keine Roma. Plötzlich ziehen in der Reihenhaussiedlung, in der er lebt, Hunderte Flüchtlinge ein. Audio (54:16 min)