Iss besser! Mit dem Ernährungs-Doc

Gesundes Grillen mit Lachs, Huhn und Gemüse

Sonntag, 10. Juli 2022, 16:30 bis 17:00 Uhr
Dienstag, 12. Juli 2022, 02:00 bis 02:45 Uhr

Geflügel, Fisch und viel frisches Gemüse: Fernsehkoch Tarik Rose und Ernährungs-Doc Matthias Riedl sorgen mit leckeren und gleichzeitig gesunden Rezepten für Abwechslung beim Grillen.

Lachs vom Grill mit Feinschmecker-Potenzial

Den Anfang macht ein raffiniert gewürztes Lachsfilet. Für die Zubereitung wird zunächst ein sogenannter Rub hergestellt. Dabei handelt es sich um eine pikante Gewürzmischung, die im Gegensatz zu klassischen Marinaden ohne Öl und andere Flüssigkeiten auskommt. Somit kann beim Grillen kein Fett auf die Kohle tropfen und krebserregende Stoffe erzeugen.

Basis für die trockene Marinade sind verschiedene Gewürze, frische Kräuter und Röstzwiebeln. Damit wird der Lachs großzügig eingerieben und bei milder Hitze auf dem Rost gegart. Ein pikantes Fischgericht mit Feinschmecker-Potenzial, zudem kann der Lachs mit einem hohen Gehalt an gesunden Omega-3-Fettsäuren punkten. Kein Grillen ohne leckere Beilagen: zum Fisch wird ein Tomaten-Spinat-Salat serviert.

Vegetarisch: Sellerie-Steaks mit Apfel

Sellerie kennen die meisten nur als Suppeneinlage oder roh geraspelt im Salat. Sein würziges Aroma bietet sich auch für ein gesundes Grillgericht an. Dafür wird die vitamin- und mineralstoffreiche Knolle von den Ernährungsexperten in dicke Scheiben geschnitten und in einer Olivenöl-Kräuter-Marinade eingelegt. Danach kommen die Gemüsescheiben auf den Grill. Bereits nach wenigen Minuten ist der Sellerie innen gar und saftig und außen knusprig gebraten. Angerichtet werden die Sellerie-Steaks mit einem Haselnuss-Dressing und gegrillten Apfelstücken.

Grillhähnchen mit Caesar Salad

Fleischliebhaber kommen in der "Iss besser!"-Küche ebenfalls auf ihre Kosten, und zwar mit einem Hähnchen vom Grill. Im Gegensatz zu Würsten oder Schweinekoteletts ist Geflügel eher fettarm und leicht verdaulich. Zusätzlich ist es eiweißreich und liefert viel Energie. Um das Hähnchen gleichmäßig zu garen, werden die Knochen ausgelöst und die Keulen angeschnitten. Das Fleisch wird anschließend ausgebreitet und mit Kräutern, Knoblauch und Zitrone gewürzt. Die Zubereitungsmethode hat mehrere Vorteile: Die Gewürze ziehen besser ein, die Garzeit verkürzt sich auf etwa 15 Minuten und das Huhn lässt sich besser essen. Dazu gibt es einen knackigen Caesar Salad mit Parmesan-Dressing. Die würzige Salatsoße passt übrigens auch als Dip perfekt zum gegrillten Huhn.

Weitere Informationen
Gewürzlachs vom Grill mit Spinat-Tomatensalat auf einem Teller serviert. © NDR Foto: Florian Kruck

Gewürzlachs vom Grill mit Spinat-Tomatensalat

Eine trockene Marinade aus verschiedenen Gewürzen, frischen Kräutern und Röstzwiebeln gibt dem Lachs ein schönes Aroma. mehr

Sellerie und Äpfel vom Grill mit Haselnuss-Vinaigrette und Salat auf einem Teller serviert. © NDR Foto: Florian Kruck

Sellerie und Äpfel vom Grill mit Haselnuss-Vinaigrette

Grillgenuss für Vegetarier und Veganer: Gemüse und Äpfel werden mariniert und mit Kräutersalat und Vinaigrette serviert. mehr

Huhn vom Grill mit Caesar Salad und geröstetem Brot auf einem Teller serviert. © NDR Foto: Florian Kruck

Plattiertes Huhn vom Grill mit Caesar Salad

Mit dem würzigen Hühnerfleisch vom Grill schmeckt der beliebte Salat-Klassiker mit Parmesan-Dressing besonders gut. mehr

Person steht mit einer Schürze bekleidet am Grill, im Hintergund essen und trinken Leute. © Fotolia Foto: Kzenon

Grillen: Mit diesen Rezepten und Tipps gelingt das Barbecue

Vom Grill schmeckt vieles besonders gut. Was eignet sich zur Zubereitung? Was gilt es zu beachten? Rezepte und Tipps. mehr

Koch hackt Petersilie klein © © Esther Hildebrandt - Fotolia.com Foto: Esther Hildebrandt

Rezepte, Kochschule und Warenkunde

Alle Rezepte aus NDR Sendungen, eine Video-Kochschule sowie Tipps zur Lagerung und Zubereitung verschiedener Lebensmittel. mehr

Moderation
Tarik Rose
Matthias Riedl
Autor/in
Florian Kruck
Ingolf Bannemann
Redaktion
Thorsten Bartels
Redaktionsassistenz
Annette Güldener
Manuela Smailus
Produktionsleiter/in
Martin Laue

Schlagwörter zu diesem Artikel

Lebensmittel