DAS!

Marianne Sägebrecht zu Gast

Sonntag, 21. Juli 2019, 18:45 bis 19:30 Uhr
Montag, 22. Juli 2019, 05:15 bis 06:00 Uhr

Marianne Sägebrecht

4,48 bei 60 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Bild vergrößern
Mehr zu Surinam, Hollywood und ein ganz besonderes Schauspielerleben auf dem Roten Sofa mit Marianne Sägebrecht.

Sie hat schon mit Michael Douglas, Kathleen Turner und John Malkovich vor der Kamera gestanden. "Marianne, du musst nicht so fein sprechen", habe Danny DeVito gesagt. Der Regisseur von "Der Rosenkrieg", in dem Marianne Sägebrecht die Haushälterin spielte, wollte sogar im Englischen ihren deutsch-bayerischen Akzent heraushören. Weltweite Erfolg feierte die Bayerin schon vorher mit Filmen wie "Out of Rosenheim". Das brachte sie bis nach Hollywood. Als Schauspielerin versteht sie sich als Werkzeug des Regisseurs: "Ich bin der Malkasten, er ist der Pinsel".

Starallüren sind der Sägebrecht fremd. Sie ist das Paradebeispiel für Bodenständigkeit und Erfolg. Bereits in ihrer Jugend engagiert sich Marianne Sägebrecht in der Sterbebegleitung. Helfen ist eine Konstante in ihrem Leben. Sie begegnet jedem mit Herzlichkeit, die nicht aufgesetzt ist. Mit großer Leidenschaft engagiert sie sich in der Hospizbewegung, woraus ihr jüngstes Buch "Ich umarme den Tod mit meinem Leben" entstanden ist. Im kommenden Jahr will sie nach Surinam reisen. Eine Art Lebenstraum. Ihr Großvater, der eine Gärtnerei betrieb, erzählte ihr als Kind vom Urwald in Surinam. Wo das liegt, wusste sie nicht so genau, doch sie wollte unbedingt dorthin. Damals packte sie ein kleines Paket mit ihrem Spielzeug-Bären und einem Brief an den Bürgermeister von Surinam und schickte es im Dorfbach als eine Art Flaschenpost auf die Reise. Eine Antwort blieb natürlich aus. Trotzdem behielt sie Surinam immer im Herzen. Und nun will sie sieben Jahrzehnte später tatsächlich dort hin.

Produktionsleiter/in
Martin Laue
Redaktionsleiter/in
Franziska Kischkat
Moderation
Inka Schneider
Redaktion
Sabine Doppler