DAS!

Journalist und Architekturkritiker Niklas Maak zu Gast

Montag, 08. November 2021, 18:45 bis 19:30 Uhr
Dienstag, 09. November 2021, 05:15 bis 06:00 Uhr

Wie wollen wir in Zukunft wohnen? Wie machen wir unsere Innenstädte wieder attraktiv? Und welche Zusammenhänge gibt es zwischen Städtebau und gesellschaftlichem Zusammenleben? Diese Fragen wollen wir in der ARD-Themenwoche "Stadt.Land.Wandel - Wo ist die Zukunft zu Hause?" mit dem Architekturkritiker und Journalisten Niklas Maak diskutieren.

Der Hamburger studierte Kunstgeschichte, Architektur und Philosophie, lehrte Architekturgeschichte und -theorie in Harvard, Berlin und Frankfurt am Main. Er schrieb für die "Süddeutsche" und leitet heute das Kunstressort der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Die Corona-Krise werde unsere Städte verändern, sagt Maak. Das hätten Epidemien in der Geschichte immer getan. Gezwungenermaßen haben wir gerade gelernt, dass man viele Jobs tatsächlich im Homeoffice erledigen kann. Wenn dieser Trend die Pandemie überdauere, würden in den Städten jede Menge leere Bürotürme und Einkaufszentren entstehen - Platz für neue, kreative Nutzungsideen. Gleichzeitig warnt er vor einem Umbau der Städte zu Smart Cities, in denen an jeder Ecke Daten gesammelt werden. Wie soll sie also aussehen, die lebenswerte Stadt der Zukunft?

Weitere Informationen
Ein altes Klettergerüst im Grünen. © Photocase Foto: hketch

ARD-Themenwoche 2021 "Stadt.Land.Wandel" im NDR

Wie können wir das Leben in Stadt und Land attraktiv gestalten? Die ARD-Themenwoche vom 7. bis 13. November 2021 im NDR. mehr

Produktionsleiter/in
Martin Laue
Redaktionsleiter/in
Franziska Kischkat
Moderation
Inka Schneider
Redaktion
Sabine Doppler