DAS!

Neurobiologe Prof. Dr. Gerald Hüther zu Gast

Freitag, 21. August 2020, 18:45 bis 19:30 Uhr
Samstag, 22. August 2020, 05:15 bis 06:05 Uhr

Was genau ist gute Bildung? Was brauchen Kinder und Jugendliche, damit das Leben und Zusammenleben im 21. Jahrhundert wirklich gelingt? Unter welchen Voraussetzungen lernt unser Gehirn am besten? Vor allem im digitalen Zeitalter noch dazu in Zeiten einer Pandemie und globaler Umbrüche. Dies kann niemand besser beantworten als Gerald Hüther, Professor der Neurobiologie und Autor zahlreicher Sachbücher mit dem Thema Gehirnentwicklung und Gehirnfunktion. Für ihn hat die Geschichte eines klar gezeigt: "Nichts bleibt so wie es einmal war, ob Pharaonenstaat, Automobilindustrie, oder das aus dem vorherigen Jahrhundert stammende Bildungssystem." Gerald Hüther fordert Reformen.

In seinem neuen Buch "#Education For Future - Bildung für ein gelingendes Leben" erläutert er seine Ansätze für Änderungen in unserem Bildungssystem und fordert ein Umdenken in der Zivilgesellschaft, in unserem Alltag in Familie, Schule und Kindergarten, Nachbarschaft, Kommune und Co. Gerald Hüther ist unter anderem im Vorstand der "gemeinnützigen Akademie zur Potentialentfaltung" und will Eltern, Lehrern und all jenen, denen die Zukunft der jungen Generation am Herzen liegt, Mut machen für neue kreative Wege.

Produktionsleiter/in
Martin Laue
Redaktionsleiter/in
Franziska Kischkat
Moderation
Inka Schneider
Redaktion
Sabine Doppler

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Tagesschau 20:00 bis 20:15 Uhr