Stand: 29.07.2018 18:00 Uhr

Zweiter! Golf-Amateur John verblüfft in Winsen

Bild vergrößern
Starke Leistung: Allen John wurde Zweiter.

Der fast gehörlose Golf-Amateur Allen John hat die European Open auf einem sensationellen zweiten Rang beendet und damit für eine kleine Sensation gesorgt. Der 30-Jährige spielte am Sonntag im niedersächsischen Winsen an der Luhe mit 67 Schlägen die beste Runde des Finaltages und wirbelte die Weltelite gehörig durcheinander. Am Ende hatte der gebürtige Ludwigshafener, der durch eine Wildcard des Veranstalters ins Turnier gerutscht war, nur einen Schlag Rückstand auf den Sieger Richard McEvoy (277) aus England.

McEvoy feiert zweiten Sieg binnen einer Woche

McEvoy, der für den bisher größten Erfolg seiner Karriere ein Preisgeld von 333.330 Euro kassierte, gewann das Turnier der European Tour in der Nähe von Hamburg vor John, dem Schweden Christofer Blomstrand und Renato Paratore aus Italien (alle 278). Mit einem perfekten langen Putt am 18. Loch holte sich die Nummer 275 der Weltrangliste den zweiten Sieg binnen einer Woche. Vor sieben Tagen hatte McEvoy ein Turnier der Challenge Tour im französischen Le Vaudreuil gewonnen. Nicht mehr aufs Podium gelangte Patrick Reed. Der diesjährige Masters-Gewinner leistete sich zum Turnierende hin zu viele Fehler. Gleiches galt für seinen über drei Tage hinweg führenden US-Landsmann Bryson DeChambeau.

John zurück zu den Profis?

"Das war eine unglaubliche Runde. Ich habe immer wieder versucht, in meiner Routine zu bleiben", sagte John, der so nah wie noch nie auf der PGA-Tour an einen Sieg herankam. Seine größten sportlichen Erfolge hatte er bislang bei den gehörlosen Golfern gefeiert. So wurde er 2016 Weltmeister, ein Jahr später siegte er bei den Deaflympics. Nach einer langwierigen Verletzung am Schambein hatte sich der Sport- und Fitnesskaufmann reamateurisieren lassen, mit aktuell unerwarteten finanziellen Folgen: Bei den mit zwei Millionen Euro dotierten European Open geht er komplett leer aus. Doch darüber mochte sich die Nummer 944 der Weltrangliste nicht grämen: "Ich habe die Atmosphäre genossen und ganz viel Selbstvertrauen in die Zukunft mitgenommen. Vielleicht gibt es ja auch einen Weg zurück zu den Profis."

Turnier ab 2019 möglicherweise erst im Herbst

Seine deutschen Profikonkurrenten jedenfalls konnten John sportlich diesmal nicht das Wasser reichen. Am nächsten kamen ihm noch der Berliner Philipp Mejow und Maximilian Kieffer aus Düsseldorf, die mit 285 Schlägen 29. wurden. Insgesamt hatten sieben von 18 deutschen Spielern am Freitag den Cut überstanden. Die European Open fanden nach dem Umzug aus dem bayerischen Bad Griesbach 2017 zum zweiten Mal auf dem extrem langen Par-72-Kurs vor den Toren Hamburgs (über 7.100 Meter) statt. Ab 2019 werden sie möglicherweise erst im Herbst ausgetragen. Turnierdirektor Dominik Senn verspricht sich von diesem neuen Termin die Option, ein noch hochkarätigeres Teilnehmerfeld zusammenzustellen. Als bisher einziger Deutscher konnte Golf-Idol Bernhard Langer 1985 und 1995 die Trophäe der European Open gewinnen.

Hinweis:
Der für Sonntag angekündigte Video-Livestream konnte leider aufgrund technischer Probleme nicht angeboten werden. Wir bitten um Entschuldigung und Ihr Verständnis!

Ergebnisse

European PGA Championship in Hamburg:
(Par 72), Endstand nach 4 Runden:

1. Richard McEvoy (England) 277 Schläge (70+65+69+73)
2. Allen John (Sankt Leon-Rot) 278 (68+73+70+67)
2. Christofer Blomstrand (Schweden) 278 (72+67+71+68)
2. Renato Paratore (Italien) 278 (72+66+70+70)
5. Romain Wattel (Frankreich) 279 (67+69+72+71)
5. Hideto Tanihara (Japan) 279 (69+70+71+69)
7. Matthias Schwab (Österreich) 280 (68+67+70+75)
7. Paul Casey (England) 280 (69+69+69+73)
9. David Drysdale (Schottland) 281 (69+67+72+73)
9. Patrick Reed (USA) 281 (70+66+69+76)
9. Charl Schwartzel (Südafrika) 281 (70+69+72+70)
9. Matthew Nixon (England) 281 (73+71+69+68); ...
29. Maximilian Kieffer (Düsseldorf) 285 (69+71+71+74)
29. Philipp Mejow (Berlin) 285 (69+69+73+74)
48. Sebastian Heisele (Dillingen an der Donau) 288 (71+69+72+76)
54. Marcel Siem (Ratingen) 289 (71+70+75+73)

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 29.07.2018 | 14:00 Uhr

29:59
Sportclub

Stark in der Stille: Gehörlose Leistungssportler

08.04.2018 23:35 Uhr
Sportclub

Gehörlose im Sport unter normal Hörenden: In der Sportclub Story beweisen drei Sportler - darunter Golfspieler Allen John -, dass eine Behinderung nicht immer nur ein Handicap sein muss. Video (29:59 min)

Mehr Sport

03:08
Sportclub

Flensburg feiert zehnten Ligasieg in Folge

21.10.2018 22:50 Uhr
Sportclub
08:48
Sportclub
03:48
Sportclub

Social Media im Sport: Auffallen ist alles

21.10.2018 22:50 Uhr
Sportclub