Tennisstadion am Hamburger Rothenbaum mit Hartplatz-Belag- © picture alliance / dpa Foto: Axel Heimken

Hartplatz statt Asche: Hamburger Rothenbaum bereit für Davis Cup

Stand: 06.09.2022 16:15 Uhr

Eine Woche vor dem ersten Aufschlag des deutschen Davis-Cup-Teams im Tennisstadion am Hamburger Rothenbaum gehen die Vorbereitungen in die finale Phase. Das Erscheinungsbild im Inneren der Arena hat sich deutlich gewandelt.

Am Dienstag wurde auf der roten Asche ein Hartplatz verlegt, auf dem Alexander Zverev und seine Mannschaftskameraden antreten werden. Ab Mittwoch sind dann auch die beiden Trainingsplätze bespielbar.

Weitere Informationen
Alexander Zverev © IMAGO / Starface

Zverev-Absage für die US Open - Comeback beim Davis Cup in Hamburg

Der Hamburger Tennisprofi wird sein Comeback nach der schweren Knöchelverletzung erst Mitte September in seiner Heimatstadt geben. mehr

Am Rothenbaum finden vom 13. bis 18. September die sogenannten Group Finals statt. In dieser Zwischenrunde trifft die deutsche Mannschaft von Teamchef Michael Kohlmann auf Frankreich (14. September), Belgien (16. September) und Australien (18. September). Durch das geschlossene Stadiondach wird eine Hallenatmosphäre bei den Matches herrschen.

Im fünfköpfigen DTB-Aufgebot stehen neben Zverev noch Oscar Otte, Jan-Lennard Struff und das Doppel Tim Pütz/Kevin Krawietz. Die beiden besten Teams ziehen in das Viertelfinale im spanischen Malaga ein (21. bis 27. November).

VIDEO: Zverev trainiert für den Davis Cup am Rothenbaum (2 Min)

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 06.09.2022 | 19:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Tennis

Mehr Sport-Meldungen

DFL-Chefin Donata Hopfen © IMAGO / Kirch-Media

Nach nur einem Jahr - Donata Hopfen nicht mehr DFL-Chefin

Die Deutsche Fußball Liga und die Hamburgerin beenden zum Jahresende die Zusammenarbeit. Hopfen beklagt mangelnde Rückendeckung. mehr