Amanal Petros (l.) © picture alliance / BEAUTIFUL SPORTS/Hilger | BEAUTIFUL SPORTS/Hilger

Hannover-Marathon: Amanal Petros hofft auf Rekord

Stand: 26.03.2023 07:01 Uhr

Der schnellste Marathonläufer Deutschlands steht heute beim Hannover-Marathon im Fokus. Greift Amanal Petros nach seinem deutschen Rekord? Der Sportclub überträgt live.

Petros, der 2021 in Valencia seine eigene nationale Bestzeit über die 42,195 Kilometer auf 2:06:27 Stunden verbesserte, kommt zudem mit den deutschen Rekorden im Halbmarathon (60:09) sowie über 10 Kilometer an die Leine. In 27:32 Minuten hatte der 27-Jährige, der sich in der Höhe von Kenia auf seinen ersten deutschen City-Marathon in Hannover vorbereitete, die fast 30 Jahre alte nationale Bestmarke von Carsten Eich erst vor rund einem Monat im spanischen Castellon gleich um 15 Sekunden unterboten.

Weitere Informationen
Start des Hannover-Marathons 2023 © Screenshot

Das war der Social Stream zum Hannover-Marathon

Ihre Fragen, Anregungen und Anmerkungen während der Übertragung des Hannover-Marathons 2023 zum Nachlesen. mehr

Kurs in diesem Jahr noch schneller

Beste Voraussetzungen also für eine Parade-Vorstellung auch auf dem flachen Kurs von Hannover, der leicht verändert und dadurch noch schneller geworden ist. Von weniger Höhenmetern und weniger Kurven möchte auch Petros profitieren und seinen Marathon-Rekord angreifen.

Weitere Informationen
Amanal Petros (l.) © picture alliance / BEAUTIFUL SPORTS/Hilger | BEAUTIFUL SPORTS/Hilger

Amanal Petros: Deutschlands Marathon-Ass hat wieder Kontakt zur Familie

Nach Jahren der Ungewissheit hat Amanal Petros wieder Kontakt zu seiner Familie in Äthiopien, die lange in den Bürgerkriegswirren verschollen war. mehr

"Ich freue mich riesig auf meine Premiere in Hannover und bin sehr gespannt auf die schnelle und noch einmal optimierte Strecke", sagte der EM-Vierte. "Mein Trainingslager in den letzten zwei Monaten in Kenia war gut, ich habe mich gut vorbereitet. Ich habe mir drei Pacemaker organisiert. Wir geben alles." Stimmen die Wetterbedingungen, sollte zumindest der Streckenrekord von 2:08:32 Stunden fallen.

VIDEO: So verläuft die Strecke beim Hannover-Marathon (1 Min)

Bisher 18.500 Anmeldungen

Bei den Frauen zählt Matea Parlov Kostro (Bestzeit: 2:28:39 Stunden) zu den Favoritinnen. Die Kroatin war im vergangenen Jahr in der niedersächsischen Landeshauptstadt Dritte geworden und gewann bei den kontinentalen Meisterschaften in München überraschend Silber. Die Vorjahres-Zweite Rabea Schöneborn musste ihren Start wegen einer Fußverletzung absagen und wurde bereits operiert.

Insgesamt haben bisher 18.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die unterschiedlichen Strecken gemeldet. Bis Sonntag - die Frist endet 30 Minuten vor dem Start - könnten es noch mehr werden. Die von den Veranstaltern gewünschte 20.000er-Marke wird aber wohl nicht erreicht.

Die Startzeiten am Sonntag:

Handbike-Marathon: 8.50 Uhr
Marathon: 9 Uhr
Marathon-Staffeln: 9.30 Uhr
Halbmarathon: 10.40 Uhr
10 km Lauf: 13.15 Uhr

Pfeiffer startet im Halbmarathon

Hendrik Pfeiffer, der im vergangenen Jahr an der Leine triumphierte und damit auch deutscher Meister wurde, startet diesmal in Vorbereitung auf den Klassiker Boston im Halbmarathon - und will gewinnen. "Mein Ziel ist aber Mitte April Boston. Ich habe noch nie so gut trainiert wie in den letzten sieben Wochen. Ich bin direkt aus Kenia gekommen und freue mich total, zumal ich jetzt auch Hannoveraner bin", so der 30-Jährige, der seit Jahresbeginn für TK Hannover startet.

Die Marathon-DM wird erst wieder im kommenden Jahr (14. April) in Hannover ausgetragen. Grund dafür sind die aufgrund der Corona-Pandemie verschobenen Halbmarathon-Titelkämpfe, die ebenfalls an diesem Sonntag in Freiburg stattfinden. Im Olympiajahr 2024 sollen die Läufer die Chance bekommen, sowohl an der Marathon- als auch an der Halbmarathon-DM teilzunehmen.

Weitere Informationen
Teilnehmer am Hannover-Marathon passieren das Opernhaus. © dpa

Hannover-Marathon: Sightseeing entlang der Strecke

So schön ist die Marathon-Stadt Hannover: Der flache, schnelle Kurs durch die niedersächsische Landeshauptstadt führt an zahlreichen Sehenswürdigkeiten vorbei. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 26.03.2023 | 08:45 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Marathon

Mehr Sport-Meldungen

Die tschechischen Spieler begrüßen EM-Maskottchen Albärt in Hamburg. © picture alliance/dpa

Fußball-EM: Tschechiens Team ist in Hamburg angekommen

Das Team um Bundesliga-Star Patrik Schick bezieht sein Quartier in der Hansestadt und trägt hier auch zwei Vorrundenpartien aus. mehr

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Ist Wohnen bald unbezahlbar?