Noma Noha Akugue © picture alliance / dpa Foto: Frank Molter

Doch Damen-Tennis am Rothenbaum: WTA125-Turnier vom 4. bis 10. August

Stand: 25.06.2024 12:26 Uhr

Am Hamburger Rothenbaum findet nun doch ein Damen-Tennisturnier statt. Die Veranstaltungs-Agentur MatchMaker hat kurzfristig die Lizenz für eine WTA125-Veranstaltung erworben, die vom 4. bis zum 10. August auf der traditionsreichen Anlage ausgetragen wird.

Vier Lokalmatadorinnen sind am Rothenbaum am Start. "Ich bin sehr happy, dass wir in diesem Jahr doch noch ein WTA-Turnier in Hamburg realisieren können. Hamburg ist Deutschlands Frauentennishauptstadt - sowohl unsere Hamburger Top-Spielerinnen als auch die Fans haben ein Damenturnier verdient", sagte Turnierdirektorin Sandra Reichel.

Für die Weltranglisten-75. Tamara Korpatsch, Eva Lys, Vorjahresfinalistin Noma Noha Akugue und Ella Seidel wird das Turnier ein echtes Heimspiel. Das Quartett ist für den Club an der Alster aktiv, der auf der Anlage am Rothenbaum beheimatet ist.

250er-Lizenz einmalig nach Rumänien vergeben

Nach der Trennung des Männer- und Frauenturniers hatten Reichel und ihr Team zunächst ein Event auf der Anlage des THC von Horn und Hamm organisieren wollen, mussten ihre Planungen aber verwerfen. Deshalb wurde die 250er-Lizenz für die ursprünglich geplante Turnierwoche vom 20. bis zum 26. Juli einmalig in die rumänische Stadt Iasi vergeben.

Weitere Informationen
Frust bei der Hamburger Tennisspielerin 	Noma Noha Akugue während des Endspiels der European Open in Hamburg am Rothenbaum © Witters

Zwangspause für Damen-Tennis in Hamburg - Neue Pläne für 2025

Das Damen-Tennisturnier in Hamburg fällt in diesem Jahr aus. Ein Abschied für immer sei das aber nicht, betont Turnierdirektorin Sandra Reichel. (30.05.2024) mehr

2025 wird im Juli wieder auf dem höherklassigen 250er-Level in der Hansestadt gespielt. "Im kommenden Jahr wird unser 250er-Event vom 13. bis 20. Juli nach Hamburg zurückkehren", sagte Reichel. Der Standort steht noch nicht final fest.

Die Männer mit Titelverteidiger Alexander Zverev schlagen vom 13. bis 21. Juli beim ATP500-Turnier in der Hansestadt auf. Die Veranstaltung wird erstmals von der Agentur Tennium organisiert.

Weitere Informationen
Dominik Koepfer schlägt eine Vorhand. © IMAGO / ZUMA Press Wire

Tennis: Koepfer schlägt am Hamburger Rothenbaum auf

Dominik Koepfer bekommt eine Wildcard für das ATP 500er-Turnier im Juli. Zugpferd ist Lokalmatador Alexander Zverev. Das Publikumsinteresse ist groß. mehr

Boris Becker kniet 1992 auf dem Center Court am Rothenbaum. © picture-alliance / Sven Simon Foto: Sven Simon

Mythos Rothenbaum: Ruhm und Dramen auf rotem Sand

Seit 130 Jahren wird am Hamburger Rothenbaum Tennis gespielt. Triumphale Siege, ewiger Ruhm und große Dramen: Ein Rückblick auf bewegte Zeiten in einer Multimedia-Doku. mehr

Totale Stadion am Rothenbaum © Witters Foto: Valeria Witters

Neuer Termin: Tennis am Rothenbaum ab 2025 kurz vor French Open

Die Veranstaltung rückt wieder in die klassische Sandplatzsaison und dürfte damit auch bei den Spielern enorm an Bedeutung gewinnen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 25.06.2024 | 19:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Tennis

Mehr Sport-Meldungen

Hamburgs Robert Glatzel (r.) bejubelt seinen Treffer © Imago Images

Pyrotechnik im Derby: Hohe Geldstrafen für HSV und FC St. Pauli

Der HSV und FC St. Pauli haben für die Pyro-Vorfälle im Derby am 5. Mai im Volksparkstadion DFB-Geldstrafen in jeweils sechsstelliger Höhe erhalten. mehr