Sendedatum: 15.04.2012 23:30 Uhr  | Archiv

24. August 1963: Der erste Bundesligaspieltag

In Deutschland begann am 24. August 1963 mit dem ersten Bundesligaspieltag die Fußball-Neuzeit. Unter den 16 Gründungsmitgliedern waren auch drei Nordclubs: Werder Bremen, der Hamburger SV und Eintracht Braunschweig läuteten die neue Ära mit ein. Vorausgegangen waren nicht nur heftige Debatten um die Zusammensetzung des 16er-Feldes und über die Statuten, sondern auch jahrzehntelange Auseinandersetzungen über die Gründung einer einheitlichen Spitzenliga. Was vor einem halben Jahrhundert keiner ahnte: Es war der turbulente Start einer großen Erfolgsgeschichte.

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 15.04.2012 | 23:30 Uhr

Der Dortmunder Stürmer Timo Konietzka (r.) wird am ersten Bundesliga-Spieltag 1963 vom Bremer Verteidiger Max Lorenz angegriffen. © picture alliance / dpa

Gründung der Bundesliga eine schwere Geburt

Neun Stunden tagte am 28. Juli 1962 der DFB-Bundestag, dann stand die Einführung der Bundesliga mit 103 zu 26 Stimmen fest. Der Weg dahin war lang und steinig. mehr

Die Bundesliga-Kommission befindet 1962 über die Bundesliga-Zugehörigkeit. © picture alliance / dpa

16 aus 74 - Der Streit um die Auswahl der Vereine

46 Vereine drängten 1963 in die neue Bundesliga. Nur 16 bekamen den Zuschlag. Es entbrannte ein harter Konkurrenzkampf, vor allem zwischen Braunschweig und Hannover 96. mehr

Der Dortmunder Torschütze Timo Konietzka (hinten r.) und sein Teamgefährte Lothar Emmerich (v.) bejubelt das erste Bundesliga-Tor am 24. August 1963 im Bremer Weserstadion. © picture alliance / dpa

Eintracht überrascht - Erstes Ligator in Bremen

Mit drei Nordclubs startete die Bundesliga 1963 in ihre erste Saison. Werder Bremen, der HSV und Eintracht Braunschweig waren dabei, die Niedersachsen überraschten zum Auftakt. Bildergalerie

Auszug Lizenzspielervertrag von 1963 © NDR

"Einsatz und Ritterlichkeit" - Das Bundesligastatut 1963

1963 behielten fast alle Spieler ihren Beruf als zweites Standbein - in Anbetracht der Gehaltsobergrenze eine empfehlenswerte Maßnahme. Vereinstreue machte sich bezahlt. mehr

Uwe Seeler © NDR
4 Min

"Alle ein bisschen aufgeregt"

Begeisterung und Ansporn: Protagonisten wie Uwe Seeler, Walter Schmidt, Charly Dörfel, Max Lorenz und der erste Bundesliga-Torschütze "Timo" Konietzka zum Ligastart 1963. 4 Min

Paul Breitner © Picture-Alliance/dpa

Eintracht Braunschweig: Fast vergessene Erfolge

Meister 1967, innovative Sponsoring-Ideen und ein weltmeisterliches Gastspiel Paul Breitners: Traditionsclub Eintracht Braunschweig hat seine erfolgreichsten Zeiten lange hinter sich gelassen. mehr

Mehr Sport-Meldungen

HSV-Trainer Tim Walter gibt seinen Spielern Anweisungen © Witters WIW_7377

Trainingsauftakt: HSV will mit "Freude und Hunger" in neue Saison

Neuer Trainer, neue Spieler: Der HSV ist in die Vorbereitung zur neuen Saison gestartet. Khaled Narey gehört nicht mehr zum Kader. mehr