Hansa Rostocks Manuel Farrona Pulido (r.) bejubelt einen Treffer. © picture alliance / Fotostand

Hansa will dritten Sieg in Folge

Stand: 06.12.2020 13:11 Uhr

Der FC Hansa Rostock will heute mit einem Sieg beim SV Wehen Wiesbaden seine Position im Spitzentrio der Dritten Liga festigen. "Es wird ein schweres Spiel", sagt Trainer Jens Härtel.

"Wir hatten eine Englische Woche und haben eine lange Reise. Wir müssen die Bereitschaft entwickeln, wieder so viel zu investieren wie in den letzten Spielen", so der Coach vor dem Gastspiel beim Zweitliga-Absteiger. Hansa hat die beiden vergangenen Partien gewonnen. Im Augenblick tragen die jüngsten Erfolge das Team durch das straffe Programm. "Den meisten Spaß haben wir, wenn es um Punkte geht", meinte Offensivspieler Korbinian Vollmann. Zudem verwies Trainer Härtel darauf, dass es im Kader genug Optionen gibt, dem einen oder anderen Spieler auch mal eine Pause zu verschaffen.

Wiesbaden zählt zu den Aufstiegskandidaten

Härtel kann mit Mittelfeldspieler Björn Rother planen, der beim 2:0-Heimsieg gegen Türkgücü München am Mittwoch mit einer Fußverletzung ausgewechselt werden musste. "Ihm geht es erstaunlich gut. Er hat trainiert. Wir können Entwarnung geben", sagte der Coach. Rechtsaußen Nik Omladic wird hingegen ebenso weiter fehlen wie die beiden Defensivspieler Nils Butzen und Max Reinthaler.

Der Gegner aus Wiesbaden ist als Zweitliga-Absteiger bislang etwas unter den Erwartungen geblieben, zählt aber weiterhin zum großen Kreis der Aufstiegskandidaten. Die Rostocker laufen als Tabellen-Vierter auf. Mit einem Sieg könnten sie die Spitzenreiter-Position erklimmen. Seit 13 Uhr berichten NDR 1 Radio MV und ndr.de live aus dem Stadion in Wiesbaden.

Weitere Informationen
Tabelle der 3. Fußball-Bundesliga © Panthermedia, NDR.de/Screenshot Foto: Alexander Ricci

Ergebnisse und Tabelle 3. Liga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Die Spieler des FC Hansa Rostock bejubeln das 1:0 gegen Türkgücü München © imago images/Fotostand

Sieg gegen Türkgücü - Hansa Rostock klettert auf Rang drei

Beim 2:0-Sieg gegen den Aufsteiger aus München bot der Drittligist eine konzentrierte Vorstellung. mehr

Hansa-Logo Fahne © NDR Foto: picture alliance / fotostand

DFB bescheinigt Hansa Rostock solide Finanzen

Der Drittligist hat die Nachlizenzierung im ersten Anlauf bestanden. Zudem gab es eine Prämie in Höhe von 73.000 Euro. mehr

Ostseestadion
2 Min

Hansa Rostock: Mit Sparmaßnahmen durch die Corona-Krise

Jeder weitere Monat ohne Zuschauer verschärft die Probleme. Schon jetzt gibt es eine Finanzlücke von 390.000 Euro. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Sport kompakt | 06.12.2020 | 13:00 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Bakery Jatta vom HSV © imago images / Eibner

HSV: Kein Ende im Fall Jatta - Ist das noch gerechtfertigt?

Die Staatsanwaltschaft Hamburg hat ein zweites Gutachten in Auftrag gegeben, das die Identität des Fußballprofis klären soll. Ist das noch verhältnismäßig? mehr

Alexander Mühling (l.) und Keeper Ioannis Gelios von Holstein Kiel schauen zu, wie der Ball im Spiel gegen den Karlsruher SC zum 0:2 im Tor einschlägt © picture alliance/dpa Foto: Frank Molter

Böser Kater für Holstein Kiel nach dem Pokalrausch

Vier Tage nach dem Sieg gegen Bayern München kassiert der Zweitligist gegen den Karlsruher SC eine 2:3-Pleite. mehr

Symbolbild Regionalliga Nord © imago images / Joachim Sielski Foto: Joachim Sielski

Regionalliga Nord: Die Zeichen stehen auf Saison-Abbruch

Bereits seit Anfang November ruht der Spielbetrieb. Eine Fortsetzung der Saison erscheint zunehmend unwahrscheinlich. mehr

St. Paulis Igor Matanovic (r.) bejubelt einen Treffer gegen Hannover. © WITTERS Foto: TimGroothuis

Eigengewächs Matanovic haucht St. Pauli neues Leben ein

Mit seinem ersten Profi-Tor schoss sich Igor Matanovic in die Geschichtsbücher des Vereins. Am Millerntor hofft man nun auf einen Stimmungswechsel. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr