Stand: 28.03.2019 15:28 Uhr

Wübbenhorst hört als Cloppenburg-Coach auf

Imke Wübbenhorst hört am Saisonende als Trainerin des niedersächsischen Fußball-Fünftligisten BV Cloppenburg auf. Dies bestätigte der Club am Donnerstagnachmittag. Die 30-Jährige hatte ihren Entschluss bereits am Mittwochabend ihren Spielern mitgeteilt.

Wübbenhorst will Fußballlehrer-Schein erwerben

Wübbenhorsts Trainer-Ambitionen sind nach Angaben des BV Cloppenburg Grund für die Trennung. Die ehemalige U20-Nationalspielerin und Inhaberin der Trainer-A-Lizenz will demnach in Zukunft auch den Fußballlehrer-Schein erwerben. Die Ausbildung dauert zehn Monate und erfordert von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine hohe Präsenzpflicht in Köln. "Wir brauchen Planungssicherheit", sagte Clubchef Jürgen Vortmann, der betonte: "Bei einem Mann hätten wir genauso entschieden." Laut Vortman habe Wübbenhorst auch die Trainingsbedingungen in Cloppenburg beklagt: "Imke ist da mit vielen Dingen nicht einverstanden. Das hat sie mir auch so gesagt."

Imke Wübbenhorst gestikuliert am Spielfeldrand.

Stark! Pionierinnen im Sport

Viele Zweifel und Bedenken: Der Frauensport hatte mit großen Widerständen zu kämpfen. Starke Pionierinnen bereiteten den Weg - und tun es noch.

4,6 bei 15 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

In vier Spielen kein Sieg, aber zwei Remis

Weitere Informationen

Trainerin Wübbenhorst: Geht nicht, gibt's nicht

Imke Wübbenhorst muss mit dem BV Cloppenburg ein kleines Wunder schaffen. Die Aussichten? schlecht! Aber die erste Trainerin in einer der fünf höchsten deutschen Fußball-Ligen liebt ihren Job. (Vom 25.02.2019) mehr

Wübbenhorst hatte das seinerzeit bereits auf dem letzten Tabellenplatz rangierende Team im Dezember übernommen und damit für große Aufmerksamkeit gesorgt: Sie ist die erste Fußball-Trainerin in einer der fünf höchsten deutschen Männer-Ligen. "Imke ist mit viel Mut diesen Weg gegangen. Sie ist eine echte Fußballkennerin, und wir wünschen ihr alles Gute", sagte Vortmann.

Die 30-Jährige konnte den Club aber bislang auch nicht aus dem Tabellenkeller führen. In vier Spielen unter ihrer Verantwortung gelang bei zwei Unentschieden und zwei Niederlagen kein Sieg. Cloppenburg ist weiterhin Schlusslicht der Oberliga Niedersachsen. Die Rettung dürfte fast unmöglich werden. Die Mannschaft ist blutjung und unerfahren. Zudem hatte es in der Winterpause Abgänge gegeben, die nicht aufgefangen werden konnten, denn der Verein kämpft im 100. Jahr seines Bestehens ums finanzielle Überleben.

Weitere Informationen
03:47
Sportclub

Wübbenhorst mit Remis bei Trainer-Debüt

24.02.2019 22:50 Uhr
Sportclub

Imke Wübbenhorst ist die erste Fußball-Trainerin in einer der fünf höchsten deutschen Männer-Ligen. Ihr Debüt gelang: Cloppenburg erreichte beim Aufstiegskandidaten HSC Hannover ein 2:2. Video (03:47 min)

Ergebnisse und Tabelle Fußball-Oberliga Niedersachsen

Die Resultate und Tabelle der Saison 2018/2019 der Fußball-Oberliga Niedersachsen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 28.03.2019 | 11:25 Uhr

Mehr Sport

01:23
Niedersachsen 18.00