Stand: 30.08.2020 12:21 Uhr

Wolfsburgs Harder ist "Fußballerin des Jahres"

Stürmerin Pernille Harder vom Frauenfußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg © imago images / Sports Press Photo
Pernille Harder ist Deutschlands "Fußballerin des Jahres".

Große Ehre für Pernille Harder: Die Offensivakteurin des Frauen-Bundesligisten VfL Wolfsburg ist zur "Fußballerin des Jahres" gekürt worden. Die 27 Jahre alte Dänin landete mit 212 Stimmen einen überwältigenden Sieg vor ihrer Clubkollegin Alexandra Popp (76) und der deutschen Nationalspielerin Dzsenifer Marozsan von Olympique Lyon (36), die in den vergangenen drei Jahren triumphiert hatte. Auf Platz vier und fünf landeten in Lena Oberdorf und Lena Goeßling weitere Wolfsburgerinnen.

Erste Ausländerin und dritte Wolfsburgerin

Harder ist die erste ausländische Spielerin und nach Martina Müller (2013) und Popp (2014, 2016) die dritte Wolfsburgerin, die sich Deutschlands "Fußballerin des Jahres" nennen darf.

Weitere Informationen
Pernille Harder © imago images/SVEN SIMON Foto: Anke Waelischmiller

Hammer vor dem Finale: Harder wird Wolfsburg verlassen

Harter Schlag für den VfL Wolfsburg vor dem Champions-League-Finale: Nach übereinstimmenden Medienberichten will Pernille Harder den deutschen Meister und Pokalsieger Richtung Chelsea verlassen. mehr

"Ich bin sehr stolz darauf. Darüber hinaus ist es auch ein tolles Signal für die Bedeutung der Frauen-Bundesliga. Ein Dank gilt meinen Teamkolleginnen, die maßgeblichen Anteil daran hatten, dass ich mich zum zweiten Mal als beste Liga-Torschützin auszeichnen konnte", sagte die 27-Jährige, die mit dem VfL im Champions-League-Finale gegen Lyon nach dem Triple greift und vor einem Wechsel zum FC Chelsea stehen soll.

In Wolfsburg spielt Harder seit 2017 und erzielte in 71 Liga-Partien 65 Tore. 2018 wurde die Dänin bereits Europas "Fußballerin des Jahres". In diesem Jahr setzte sie sich bei der Wahl zu Niedersachsens "Fußballer des Jahres" auch gegen männliche Konkurrenz durch.

 

Weitere Informationen
Pernille Harder vom VfL Wolfsburg © imago images / Noah Wedel

Niedersachsens "Fußballer des Jahres" ist eine Frau

Bei der Wahl zum "Fußballer des Jahres" in Niedersachsen hat Pernille Harder vom VfL Wolfsburg die männlichen Mitbewerber auf die Plätze verwiesen. Als vierte Frau in 30 Jahren. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 30.08.2020 | 12:25 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Polizisten im Einsatz vor dem Bremer Weserstadion. © picture alliance / dpa Foto: Carmen Jaspersen

Polizeikosten: Erneute juristische Niederlage für die DFL

Das Bremer Oberverwaltungsgericht hat die Klage gegen den Gebührenbescheid für ein Hochrisikospiel erneut abgewiesen. mehr

Enttäuschte Meppen liegen und knien auf dem Boden © imago images/Jan Huebner

SV Meppen: Bittere Niederlage nach Corona-Zwangspause

Die Emsländer verloren beim SV Wehen Wiesbaden mit 0:1. Beeindruckend war allerdings die Art und Weise, wie das Drittliga-Schlusslicht auftrat. mehr

Jens Härtel von Hansa Rostock © imago images/Jan Huebner Foto: Michael Taeger

Härtels Rückkehr nach Magdeburg: Keine Zeit für Nostalgie

Nach dem enttäuschenden Auftritt gegen Dresden müssen die Rostocker heute beim 1. FCM unbedingt punkten. mehr

Lübecks Spieler bejubeln einen Treffer. © imago images / Agentur 54 Grad

VfB Lübeck: Mit breiter Brust den "Betze" stürmen

Die Schleswig-Holsteiner wollen heute Abend ihre Erfolgsserie in Kaiserslautern fortsetzen. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr