Frust bei Werder Bremens Stürmer Niclas Füllkrug © imago images / Nordphoto

Werder Bremen mehrere Wochen ohne Torjäger Füllkrug

Stand: 26.10.2020 18:30 Uhr

Fußball-Bundesligist Werder Bremen muss mehrere Wochen auf Stürmer Niclas Füllkrug verzichten. Der 27-Jährige zog sich im Spiel am Sonntag gegen Hoffenheim eine Muskelverletzung in der Wade zu.

Das ergab eine MRT-Untersuchung beim Torjäger am Montag. "Er wird erst nach der Länderspielpause, vielleicht sogar erst Ende November wieder ein Kandidat für den Kader sein", erklärte Coach Florian Kohfeldt. Die Hanseaten müssen also mindestens in den Duellen bei Eintracht Frankfurt am kommenden Sonnabend (15.30 Uhr) und mit dem 1. FC Köln am 6. November (20.30) auf den gebürtigen Hannoveraner verzichten.

Bitter für Werder, ist Füllkrug mit vier Treffern doch erfolgreichster Bremer Schütze. Der 27-Jährige hatte sich die Verletzung im ersten Abschnitt der Partie gegen Hoffenheim (1:1) zugezogen. Er musste bereits in der 37. Minute ausgewechselt werden.

Entwarnung bei Osako

Für "Lücke", wie der Angreifer gerufen wird, kam der Japaner Yuya Osako in die Begegnung. Doch auch der 30-Jährige verletzte sich gegen die Kraichgauer und musste kurz vor Ultimo gegen Tahith Chong ausgewechselt werden. Anders als bei Füllkrug hatte Osako aber Glück im Unglück. "Die Untersuchungen haben einen strukturellen Schaden am Knie ausgeschlossen, es ist aber eine schmerzhafte Prellung. Wir werden jetzt die Entwicklung in den weiteren Tagen abwarten. Ich halte es nicht für ausgeschlossen, dass Yuya bereits in dieser Woche wieder ins Training einsteigen kann", sagte Kohfeldt.

Weitere Informationen
Bremens Manuel Mbom (l.) im Zweikampf mit dem Hoffenheimer Sebastian Rudy. © imago images Foto: Jan Huebner

Remis gegen Hoffenheim: Werder seit vier Partien unbesiegt

Der Fußball-Bundesligist erkämpfte sich am Sonntagabend im Heimspiel gegen den Europa-League-Teilnehmer ein 1:1. mehr

Fußball und Tabelle © picture-alliance/ dpa, NDR.de/Screenshot Foto: Patrick Bernard

Ergebnisse und Tabelle Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Sport | 26.10.2020 | 23:03 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Christian Beck (l.) vom 1. FC Magdeburg im Duell mit Luka Tankulic vom SV Meppen © imago images / Hartmut Bösener Foto: Hartmut Bösener

SV Meppen will im Kellerduell in Magdeburg nachlegen

Die Emsländer können am Freitag mit einem Sieg beim Ex-Europapokalsieger den letzten Platz verlassen. mehr

Lübecks Spieler bejubeln einen Treffer. © imago images / Agentur 54 Grad

VfB Lübeck: Großteil des Teams zurück im Training

Die am Montag absolvierte Corona-Testreihe bei den Teammitgliedern des Drittligisten ergab durchweg negative Resultate. mehr

Fußball-Bundestrainer Joachim Löw bei einer Pressekonferenz. © dpa picture alliance Foto: Sven Hoppe

Kommentar: Löw bleibt - aber der DFB braucht einen Plan B

Ein frühes EM-Aus ist nicht unwahrscheinlich - und der DFB muss eine Strategie für die Zeit danach entwickeln. mehr

Jubel bei den Drittliga-Fußballern des SV Meppen © imago images / Werner Scholz

Schlusslicht Meppen überrascht gegen Ingolstadt

Die Emsländer bezwingen den Aufstiegskandidaten mit 2:0. Tankulic und Rama treffen beim dritten SVM-Saisonsieg. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr