Renato Steffen (l.) vom VfL Wolfsburg wird verletzt zur Auswechselbank begleitet © MAGO / foto2press

VfL Wolfsburg "bis auf Weiteres" ohne Stammspieler Steffen

Stand: 08.03.2021 18:08 Uhr

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg muss im Kampf um die Champions-League-Plätze "bis auf Weiteres" auf Renato Steffen verzichten. Der Schweizer verletzte sich in der Auswärtspartie am Sonnabend bei der TSG Hoffenheim (1:2).

Wie der Tabellendritte am Montagabend mitteilte, zog sich der 29-Jährige in einem Zweikampf mit Ryan Sessegnon eine schwerwiegende Bandverletzung im linken Sprunggelenk zu. Der Rechtsaußen hatte daraufhin nach kurzer Behandlungspause in der 71. Minute ausgewechselt werden müssen.

Steffens Ausfall wiegt schwer

Steffens Ausfall wiegt schwer für den Werksclub. Der Offensivmann ist mit fünf Treffern zweiterfolgreichster Schütze bei den "Wölfen". Zudem bereitete der Nationalspieler vier Tore vor. Der 29-Jährige müsse nun "längerfristig pausieren", hieß es vom VfL. Neben Steffen müssen die Niedersachsen am kommenden Sonnabend (15.30 Uhr, im Livecenter bei NDR.de) in der Bundesliga-Partie gegen das abgeschlagene Tabellenschlusslicht FC Schalke 04 auch auf die gelbgesperrten Xaver Schlager und Maxence Lacroix verzichten.

Otávio droht lange Sperre

Fehlen wird zudem Linksverteidiger Paulo Otávio. Der Brasilianer wurde gegen Hoffenheim kurz vor Ultimo nach einem harten Foulspiel mit der Roten Karte des Feldes verwiesen. Für wie viele Spiele der Deutsche Fußball-Bund (DFB) den 26-Jährigen sperren wird, steht noch nicht fest. Doch ein Freispruch für Otávio ist nach dessen eingesprungener Grätsche gegen Stürmer Munas Dabbur nicht zu erwarten.

Weitere Informationen
Paulo Otavio (l.) vom VfL Wolfsburg foult  Munas Dabbur von der TSG Hoffenheim © IMAGO / Jan Huebner

Wolfsburg-Profi Otavio entschuldigt sich für Foul und Rote Karte

Der Verteidiger hatte am Sonnabend im Spiel bei Hoffenheim Stürmer Munas Dabbur mit einer eingesprungenen Grätsche zu Fall gebracht. mehr

Wolfsburgs Paulo Otavio (l.) setzt zur Scherengrätsche gegen Hoffenheims Munas Dabbur an, VfL-Torwart Koen Casteels rennt mit. © IMAGO / Michael Weber

Casteels' Zu-Null-Serie reißt - Wolfsburg verliert auch in der Liga

Nach dem Aus im DFB-Pokal hat es den VfL Wolfsburg auch in der Liga erwischt. Bei der TSG Hoffenheim setzte es die erste Niederlage seit dem 3. Januar. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sportreport | 08.03.2021 | 19:25 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Torsten Frings © Imago Images

SV Meppen trennt sich von Trainer Frings

Die Emsländer ziehen damit die Konsequenzen aus den zuletzt enttäuschenden Leistungen. Vorerst übernimmt Assistent Mario Neumann das Training. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr