Jubel bei den Fußballerinnen des VfL Wolfsburg © IMAGO / regios24

VfL-Frauen wahren Titelchance - Lerch wechselt nach Hoffenheim

Stand: 18.04.2021 16:45 Uhr

Die Bundesliga-Fußballerinnen des VfL Wolfsburg haben wieder gute Chancen auf die Titelverteidigung. Nach dem 3:2-Erfolg gegen den SC Freiburg beträgt der Rückstand auf Bayern München nur noch zwei Punkte.

Der zuvor verlustpunktfreie Spitzenreiter hatte am Sonnabend nach 2:0-Führung noch mit 2:3 gegen die TSG Hoffenheim verloren, sodass sich den "Wölfinnen" am Sonntag gegen Freiburg die Chance bot, zu den Süddeutschen aufzuschließen. Und die nutzte der amtierende Meister, der den FCB am 9. Mai (13 Uhr, live im NDR Fernsehen und bei NDR.de) vor heimischer Kulisse empfängt.

"Das setzt auf jeden Fall Kräfte frei. Es wird noch einmal spannend." VfL-Coach Stephan Lerch

Pajor trifft gegen Freiburg doppelt

Der VfL ließ sich dabei auch nicht vom frühen Rückstand durch Hasret Kayikci beeindrucken (3.). Ein Doppelschlag der lange verletzten Ewa Pajor (8., 24.) sorgte für die Wende. Nationalspielerin Svenja Huth erhöhte in der 63. Minute auf 3:1, bevor die Gäste durch Janina Minge noch verkürzen konnten (75.). Die Wolfsburgerinnen haben es nun also wieder in eigener Hand, ihrem Coach Stephan Lerch zum Abschied einen weiteren Meistertitel zu schenken.

Weitere Informationen
Fußball und Tabelle © picture-alliance/ dpa, NDR.de/Screenshot Foto: Patrick Bernard

Ergebnisse und Tabelle Frauen-Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Lerch setzt Karriere im Männerbereich fort

Der 36-Jährige hatte bereits vor geraumer Zeit seinen Abschied vom Werksclub angekündigt, ohne allerdings mitzuteilen, wo er in Zukunft seine Zelte aufschlagen will. Nun steht fest: Der gebürtige Darmstädter wechselt in den Kraichgau. Bei der TSG Hoffenheim wird er die U17-Junioren des Bundesligisten übernehmen und damit seine Karriere im Männerbereich fortsetzen. Beim VfL wird Lerch von Tommy Stroot beerbt, der aktuell noch den niederländischen Club Twente Enschede betreut.

Weitere Informationen
Jubel bei der deutschen Fußball-Nationalspielerin Melanie Leupolz (r.) und der Australierin Samantha Kerr vom Chelsea LFC © IMAGO / PA Images

Frauenfußball: Der neidische Blick nach England

Auf der britischen Insel hat der Frauenfußball ganz andere Möglichkeiten als in Deutschland. Auch dank eines millionenschweren TV-Vertrags. mehr

Stephan Lerch (l.), Trainer der Fußballerinnen des VfL Wolfsburg, und Twente Enschedes Coach Tommy Stroot © imago images / regios24

Stroot beerbt Lerch als Coach der VfL-Frauen

Die Bundesliga-Fußballerinnen des VfL Wolfsburg werden ab der kommenden Saison von Tommy Stroot trainiert. Der 31-Jährige wechselt vom FC Twente zum Werksclub und löst dort Stephan Lerch ab. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 18.04.2021 | 22:50 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Horst Hrubesch (M.) beobachtet die HSV-Profis beim Training. © Witters Foto: Valeria Witters

HSV: Hrubesch verbreitet Optimismus - "Glauben noch daran"

"Handaufleger" Hrubesch hat seinen typischen "Es wird schon alles gut"-Zauber versprüht. Am Montag gegen Nürnberg ist die Mannschaft gefordert. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr