Oliver Steurer (r.) vom VfB Oldenburg im Duell mit Marcel Costly vom FC Ingolstadt © IMAGO / Stefan Bösl

VfB Oldenburg kassiert gegen Ingolstadt dritte Pleite in Serie

Stand: 23.10.2022 14:52 Uhr

Die Fußballer des VfB Oldenburg haben in der Dritten Liga die dritte Niederlage in Folge kassiert. Gegen Zweitliga-Absteiger FC Ingolstadt verlor der Aufsteiger am Sonntagnachmittag mit 0:3 (0:2).

Die sechste Saisonniederlage für die Niedersachsen war verdient, ihr Zustandekommen allerdings bitter. Denn gegen fußballerisch etwas reifere Gäste war die Mannschaft von Trainer Dario Fossi im ersten Abschnitt ebenbürtig, hatte aber Pech, dass die "Schanzer" gleich ihre ersten beiden Chancen durch Pascal Testroet (9.) und David Kopacz (22.) nutzten.

Kurz nach der Halbzeit sorgte dann Marcel Costly für die endgültige Entscheidung (50.).

Weitere Informationen
Eine Fußballtabelle vor eine Fußballmotiv © Colourbox Foto: Taweesak Jarearnsin

Ergebnisse und Tabelle 3. Liga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Brand vergibt Oldenburger Führung

Der VfB besaß gegen den Zweitliga-Absteiger die erste Chance, als Rafael Brand nach 180 Sekunden freistehend zum Abschluss kam, aber am glänzend reagierenden Keeper Marius Funk scheiterte. Dieser großen Torgelegenheit sollten die Niedersachsen noch nachtrauern. Denn bald darauf gingen die "Schanzer" in Führung: Testroet bezwang Keeper Pelle Boevink aus wenigen Metern, nachdem die Verteidigung der Hausherren eine Flanke unsauber geklärt hatten.

Auch beim zweiten Gegentreffer war Oldenburgs Abwehrarbeit mangelaft. Diesmal profitierte Kopacz vom zu zögerlichen Zweikampfverhalten der Gastgeber. Zwei Chancen, zwei Treffer: Ingolstadt glänzte im Marschwegstadion durch gnadenlose Effizienz.

Costly sorgt für frühe Entscheidung

Der VfB durfte vor Beginn des zweiten Durchgangs trotz des Zwei-Tore-Rückstands noch auf einen Zähler hoffen, hatte er doch bis dahin auf Augenhöhe mit den Bayern agiert. Als Costly kurz nach dem Seitenwechsel nach Pass von Testroet auf 3:0 erhöhte, war die Entscheidung allerdings gefallen.

Fossi reagierte kurz darauf mit einem Vierfach-Wechsel auf das dritte Gegentor. Auf das Spielgeschehen hatte diese Personalrochade allerdings keine nennenswerte Auswirkung mehr.

13.Spieltag, 23.10.2022 13:00 Uhr

VfB Oldenburg

0

FC Ingolstadt

3

Tore:

  • 0:1 Testroet (9.)
  • 0:2 Kopacz (22.)
  • 0:3 Costly (50.)

VfB Oldenburg: Boevink - Ndure, Appiah, Steurer, Plautz - Zietarski - Starke (57. Adetula), Krasniqi (64. Kaissis) - Badjie (57. Bookjans), Brand (57. Möschl) - Hasenhüttl (75. Schäfer)
FC Ingolstadt: Funk - Costly, Stevanovic, Brackelmann, Franke - Sarpei, Preißinger (46. Linsmayer) - Kopacz (77. Hawkins), Llugiqi (85. Antonitsch) - Testroet (67. Butler), P. Schmidt (67. Doumbouya)
Zuschauer: 3905

Weitere Daten zum Spiel

Weitere Informationen
Spielszene Wehen Wiesbaden gegen VfB Oldenburg © IMAGO / Jan Huebner

Geburtstag ohne Geschenke: VfB Oldenburg verliert bei Wehen Wiesbaden

Die Niedersachsen unterlagen an ihrem 125. Vereinsjubiläum nach eigener Führung beim SV Wehen Wiesbaden noch mit 1:3. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 23.10.2022 | 19:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

VfB Oldenburg

3. Liga

Mehr Fußball-Meldungen

Eine Sportwetten-Werbung beim Bundesligaspiel Leverkusen - München © picture alliance / pressefoto Mika Volkmann

Sport, Sucht, Schulden: Das gefährliche Geschäft der Wettanbieter

Mit Online-Sportwetten werden Milliarden umgesetzt. Ein Start-up in Hamburg will für Betroffene Geld zurückzuholen. Ein Fall kommt nun vor den BGH. mehr