Benjamin Duda, neuer Trainer des VfB Oldenburg, in Diensten des Berliner AK. © Imago images

VfB Oldenburg holt Duda als neuen Trainer

Stand: 29.05.2023 14:33 Uhr

Der VfB Oldenburg geht mit Benjamin Duda als neuem Trainer in die kommende Saison der Fußball-Regionalliga Nord. Der Drittliga-Absteiger präsentierte den 35-Jährigen als Nachfolger von Fuat Kilic.

Von Kilic hatte sich der VfB Oldenburg nach dem verpassten Klassenerhalt in der 3. Fußball-Liga getrennt. Duda, der seit Kurzem Inhaber der UEFA-Pro-Lizenz ist, arbeitete lange in der Nachwuchsabteilung von Eintracht Braunschweig. Danach war er beim VfV Hildesheim, bei Germania Halberstadt und beim Berliner AK tätig.

"Benjamin ist ein mitreißender Typ." VfB-Sportchef Sebastian Schachten

"Benjamin hat in der Vergangenheit bereits nachgewiesen, dass er einer Mannschaft eine klare Handschrift vermitteln kann", sagte Oldenburgs Sportlicher Leiter Sebastian Schachten. "Darüber hinaus ist er ein mitreißender Typ, der seine Energie auf eine Mannschaft übertragen kann und der die Regionalliga Nord kennt."

Weitere Informationen
Innenansicht vom Stadion Marschweg-Stadion in Oldenburg. © Nico Paetzel/PaetzelPress Foto: Nico Paetzel

Oldenburg: Bedeutet VfB-Abstieg Aus fürs neue Fußballstadion?

Der Verein ist nach nur einer Saison aus der Dritten Liga abgestiegen. Nun ist die Diskussion um den Neubau neu entbrannt. mehr

Oldenburgs Spieler stehen nach dem Abstieg vor den VfB-Fans. © IMAGO / Nordphoto

VfB Oldenburg steht als Absteiger aus der Dritten Liga fest

Nach dem 1:2 am Sonntag gegen den FSV Zwickau können sich die Niedersachsen nicht mehr retten. Die Enttäuschung ist groß. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 2 Sport | 29.05.2023 | 23:03 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

VfB Oldenburg

3. Liga

Mehr Fußball-Meldungen

Weltmeister Deutschland feiert 2014 in Rio © Witters

WM-Sieg vor 10 Jahren: Die Geschichte(n) der magischen Nacht von Rio

Götze war besser als Messi, Schweinsteiger im Bunde mit Gisele Bündchen, Kramer verwirrt und Löw auf dem Maracana-Klo: Am 13. Juli 2014 krönte sich Deutschland in Rio zum Weltmeister. mehr