Stand: 20.07.2020 12:38 Uhr

Niedersachsens "Fußballer des Jahres" ist eine Frau

Wolfsburgs Pernille Harder mit der "Torjäger-Kanone" © imago images / regios24
Darf sich "Fußballer des Jahres" in Niedersachsen nennen: Pernille Harder (hier mit der Torjägerkanone).

Pernille Harder vom VfL Wolfsburg ist Niedersachsens "Fußballer des Jahres 2020". So teilte es der Niedersächsische Fußballverband am Montag mit. Die dänische Ausnahmespielerin hat sich bei der Wahl unter den Sportjournalisten Niedersachsens mit großen Vorsprung vor ihren männlichen Mitbewerbern durchgesetzt. Mit 66,7 Prozent der abgegebenen Stimmen verwies die Kapitänin der VfL-Frauen die Mitbewerber Martin Kobylanski von Eintracht Braunschweig (15,7 Prozent), Genki Haraguchi von Hannover 96 (11,7) und Deniz Undav vom SV Meppen (5,9) auf die Plätze. Harder folgt auf den ehemaligen Osnabrücker Torhüter Nils Körber, der die Wahl im Vorjahr gewonnen hatte.

Harder: "Große Auszeichnung für Frauenfußball"

Harder hat mit dem VfL Wolfsburg in diesem Jahr die deutsche Meisterschaft und den DFB-Pokal gewonnen.

Das Triple könnten die "Wölfinnen" noch schaffen, denn Ende August wird die Champions League in Spanien zu Ende gespielt. Mit 27 Treffern in 22 Spielen holte sich die 118-fache dänische Nationalspielerin zudem die Auszeichnung als beste Torjägerin in der Bundesliga. Die 27-Jährige gilt derzeit als beste Fußballerin der Welt und wird von Top-Clubs umworben.

"Ich bin sehr froh und stolz, zur niedersächsischen Fußballerin des Jahres gewählt worden zu sein. Dies ist eine große Auszeichnung für mich und den gesamten Frauenfußball", wurde Harder in der Mitteilung zitiert. "Es macht mich sehr glücklich, dass die Entwicklung unserer Sportart immer mehr wahrgenommen wird."

Schon vier Frauen bei Niedersachsen-Wahl vorn

In Niedersachsen ist es keineswegs ein Novum, dass sich bei der traditionell männlich konnotierten Fußballer-Wahl eine Frau durchsetzt. In Petra Damm (1992, VfR Eintracht Wolfsburg), Stefanie Gottschlich (2004, VfL Wolfsburg) und Martina Müller (2008, VfL Wolfsburg) gab es bei der seit 1991 durchgeführten Umfrage drei Vorgängerinnen aus dem erfolgreichen Wolfsburger Frauenfußball.

Weitere Informationen
Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg bejubeln ihren sechsten DFB-Pokalsieg in Folge © picture alliance/dpa

VfL-Frauen nach Elfmeter-Drama erneut Pokalsieger

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg haben zum sechsten Mal in Folge den DFB-Pokal gewonnen - Rekord! Der Meister setzte sich im Finale in Köln gegen Essen im Elfmeterschießen durch. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 20.07.2020 | 13:25 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Christian Santos vom VfL Osnabrück (l.) im Kopfballduell © imago images/Jan Huebner Foto: Florian Ulrich

Osnabrücker Remis-Könige schlagen wieder zu - Sorge um Santos

Der VfL ist auch nach dem fünften Saisonspiel noch ungeschlagen - gegen Darmstadt 98 gab es aber schon das vierte Remis. mehr

Sonny Kittel (l.) vom Hamburger SV im Duell mit Sebastian Ohlsson vom FC St. Pauli (Bild aus der Zweitliga-Saison 2019/2020) © Witters Foto: TayDucLam

HSV gegen St. Pauli: Neue Derbyhelden gesucht

Der HSV geht am Freitag als Favorit in das Hamburger Stadtderby gegen St. Pauli. Zuletzt aber siegte der Kiezclub zweimal. mehr

Das menschenleere Weserstadion in Bremen © imago images / Eibner

Geisterspiele im Profisport - Stillstand bei den Amateuren

Die Regelung, die ab Montag in Kraft tritt, gilt auch für die Fußball-Bundesliga. Der Amateursport pausiert wegen der steigenden Infektionszahlen. mehr

Die Stürmer Niclas Füllkrug und Davie Selke (v.l.) von Werder Bremen © imago images / Joachim Sielski Foto: Joachim Sielski

Auch Selke fällt aus - Werder mit "Bubi"-Sturm in Frankfurt

Werder Bremen muss in Frankfurt auf Niclas Füllkrug und Davie Selke verzichten. Die Sturm-Alternativen sind rar - und jung. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr