Stand: 02.06.2020 16:57 Uhr

Osnabrück verlängert mit Amenyido und Klaas

Hat seinen Vertrag in Osnabrück vorzeitig verlängert: Flügelspieler Etienne Amenyido (l.).

Sie kennen sich, sie mögen sich - und sie wollen länger zusammenbleiben. Fußball-Zweitligist VfL Osnabrück hat am Dienstag die Verträge mit Stammspieler Etienne Amenyido und Eigengewächs Sebastian Klaas bis zum Sommer 2022 verlängert.

Obwohl noch nicht feststeht, in welcher Liga die Lila-Weißen in den kommenden zwei Spielzeiten um Punkte kämpfen werden, erneuerte Flügelspieler Amenyido sein Arbeitspapier vorzeitig. "Ich freue mich sehr, weiter das Trikot vom VfL tragen zu dürfen und mit meinen Leistungen den Verein und mich voranzubringen", sagte der 22 Jahre alte Deutsch-Togoer. "In Osnabrück bin ich dafür gut aufgehoben." Amenyido war vor der Saison 2018/2019 von Borussia Dortmund an die Bremer Brücke gewechselt. Zuvor war er an VVV-Venlo ausgeliehen gewesen. In dieser Saison erzielte er in 15 Spielen zwei Tore.

Eigengewächs Klaas trotzt Verletzungen

Der Vertrag von Klaas wäre Ende Juni ausgelaufen. Der 21-Jährige kam in dieser Saison bisher zwar nur auf vier Einsätze, doch der Sprung aus dem VfL-Nachwuchsleistungszentrum in den Profibereich ist dem Offensivspieler trotz eines Unfalls und einer Wirbelsäulenverletzung binnen drei Jahren gelungen. "Sebastian Klaas hat in seiner jungen Karriere bereits sportliche Höhen, aber auch persönliche Rückschläge in Form von Verletzungen erlebt", sagte VfL-Sportdirektor Benjamin Schmedes. "Er hat die positiven Erlebnisse für sich weder überbewertet noch sich von negativen zurückwerfen lassen." Zuletzt bereitete Klaas im Heimspiel gegen Jahn Regensburg (2:2) den Anschlusstreffer von Marcos Alvarez vor.

Weitere Informationen

Das Restprogramm im Zweitliga-Abstiegskampf

In der Zweiten Liga sind der VfL Osnabrück und der FC St. Pauli noch in den Abstiegskampf verwickelt. Gelingt den beiden Nordvereinen der Klassenerhalt? Das Restprogramm im Überblick. mehr

Ergebnisse und Tabelle 2. Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 02.06.2020 | 17:25 Uhr