Die Mannschaft von Holstein Kiel nach dem Sieg gegen Dynamo Dresden © imago images/Holsteinoffice

Nach positivem Corona-Test: Holstein Kiel trainiert wieder

Stand: 14.10.2020 14:33 Uhr

Zweitliga-Spitzenreiter Holstein Kiel hat am Mittwochvormittag wieder das Training aufgenommen. Am Vortag hatte es einen positiven Corona-Test gegeben.

"Wir hatten die für heute geplanten Tests auf Dienstag vorgezogen", sagte ein Vereinssprecher am Mittwoch auf Nachfrage: "Die Ergebnisse, die wir am Morgen bekommen haben, waren alle negativ." Nach "turbulenten 24 Stunden", wie es in einer Vereinsmitteilung hieß, versammelte Holstein-Coach Ole Werner seine Schützlinge pünktlich um 10 Uhr zum Training.

Stöver: Ligaspiel in Würzburg findet statt

Die am Dienstag positiv getestete Person, bei der ein kurzfristig anberaumter Nachtest dann negativ ausgefallen war, befindet sich weiterhin in Quarantäne. Der Club teilte nicht mit, ob es sich um einen Spieler oder um ein Mitglied des Funktionsteams handelt. "Nun kann sich die Mannschaft in Ruhe auf das schwere Auswärtsspiel in Würzburg vorbereiten", unterstrich Uwe Stöver.

Die Partie am Sonntag (13.30 Uhr, im Livecenter bei NDR.de) bei den Würzburger Kickers werde auf jeden Fall stattfinden, sagte der Sportdirektor dem NDR und verwies auf die DFL-Spielordnung, die eine Absage erst vorsieht, wenn weniger als 15 Spieler einsatzfähig sind.

Schon der zweite positive Test bei Holstein

Es ist nicht das erste Mal, dass die Kieler Fußballer mit dem Coronavirus zu tun haben. Schon zu Beginn der Pandemie hatte es einen Fall gegeben, Spieler Stefan Thesker hatte sich infiziert. Auswirkungen auf den Spielbetrieb hatte der positive Test damals allerdings nicht. Kurz darauf erfolgte der Lockdown.

Symbolbild VfL Osnabrück © imago images / Noah Wedel

AUDIO: Corona-Wirrwarr im Fußball-Norden (2 Min)

Weitere Informationen
Stadioneingang der Spielstätte des VfL Osnabrück an der Bremer Brücke © imago images / Noah Wedel

VfL Osnabrück: DFL prüft Antrag auf Spielabsetzung

Der VfL Osnabrück hat die Absetzung der Partie gegen Darmstadt 98 beantragt. Etliche Spieler stehen unter Quarantäne. mehr

Blick aus der Nordkurve ins leere Volksparkstadion des HSV © Witters

Spielausfall HSV gegen Aue: "Müssen damit leben"

Das Sonntagsspiel der Zweiten Bundesliga zwischen dem HSV und Erzgebirge Aue ist nach zwei weiteren Corona-Fällen bei den Gästen ausgefallen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 13.10.2020 | 19:30 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Meppens Luka Tankulic gegen Dresdens Julius Kade. © imago images / Werner Scholz Foto: Werner Scholz

Jetzt live: Meppen in Dresden - Werder gleich in Frankfurt gefordert

Der SV Meppen spielt in der Dritten Liga in Dresden. Ab 15.30: die Bundesliga mit Frankfurt - Werder. mehr

Die Osnabrücker Mannschaft jubelt nach ihrem Treffer. © imago images / Nordphoto Foto: nordphoto / Paetzel

VfL Osnabrück baut seine Erfolgsserie gegen Sandhausen aus

Die Niedersachsen sind in der Zweiten Liga auch nach sechs Spieltagen noch ungeschlagen. mehr

Die Braunschweiger Mannschaft jubelt. © imago images / Hübner Foto: Susanne Huebner

3 Schüsse, 3 Tore: Braunschweig besiegt Nürnberg

Zwei schöne Treffer und ein fragwürdiger Foulelfmeter in der Nachspielzeit haben der Eintracht ihren zweiten Saisonsieg beschert. mehr

Schiedsrichter Florian Badstübner zeigt Kiels Phil Neumann die rote Karte. © picture alliance/Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa Foto: Sebastian Kahnert

Kiel erkämpft einen Punkt in Aue - nach 75 Minuten Unterzahl

Durch das 1:1 im Erzgebirge bleibt Holstein Kiel in der Zweiten Liga oben dabei. Nächster Stopp: das Topspiel gegen den HSV. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr