Sean Vinberg (l.) von Phoenix Lübeck im Duell mit VfB-Spieler Kimmo Markku Hovi. © IMAGO / Lobeca

Lübecker Pokal-Derby: VfB schlägt Phönix

Stand: 22.09.2022 22:02 Uhr

Durch einen 1:0-Erfolg gegen den 1. FC Phönix Lübeck ist der VfB Lübeck am Donnerstagabend ins Halbfinale des schleswig-holsteinischen Landespokals eingezogen. Gegner dort ist der Husumer SV.

2.665 Zuschauer verfolgten das 143. Derby der beiden Regionalligisten im Stadion an der Lohmühle und sahen eine über weite Strecken einseitige Partie. Lediglich in der Anfangsviertelstunde hielt Phönix dagegen, dann erspielte sich der VfB Torchance um Torchance. Die größte vergab Mats Facklam, der per Kopf nur an die Latte traf (18.).

Wenig später machte es Felix Drinkuth besser. Nach einer Flanke von Marius Hauptmann war er ebenfalls per Kopf zur Stelle - der Ball touchierte erneut den Pfosten, prallte aber von dort ins Tor (23.)

Latte und Pfosten - Pech für den VfB

Phönix hatte in der Folgezeit Glück, dass nicht weitere Gegentore fielen: So traf Jannik Löhden nur Aluminium, Mirko Bolands Schuss wurde geblockt und Tarik Gözüsirin drosch am Gehäuse vorbei (32.). Auch Morten Rüdiger hatte Pfostenpech (33.). Erst kurz vor der Halbzeit befreite sich Phönix ein wenig vom Dauerdruck.

Zäher zweiter Durchgang

Nach Wiederbeginn entwickelte sich eine zähe, chancenarme Partie. Erst in der 70. Minute wurde es gefährlich, als Löhden den Ball aber nicht im Phönix-Tor unterbrachte.

Das Spiel wurde härter, aber der VfB hatte weiter alles unter Kontrolle und spätestens in der Nachspielzeit den zweiten Treffer verdient: Marvin Thiel scheiterte an Phönix-Keeper Andrea Hoxha (90.+3).

Die Halbfinalpartie des VfB beim Husumer SV wird vermutlich auf April 2023 terminiert. Den zweiten Endspielteilnehmer ermitteln der TSV Büsum und Weiche Flensburg am 10. April.

Weitere Informationen
Lübecks Tarik Gözüsirin bejubelt einen Treffer. © IMAGO / Nordphoto

Pokal-Coup: Regionalligist VfB Lübeck wirft Hansa Rostock raus

Ein Traumtor von Tarik Gözüsirin ließ die Lohmühle erbeben. Zum wiederholten Mal hat sich der VfB als Pokalschreck erwiesen. mehr

Der DFB-Pokal © IMAGO / Picture Point LE

DFB-Pokal: Lübeck empfängt Bundesligist Mainz

In der zweiten Runde des DFB-Pokals kommt es im Oktober zum Niedersachsen-Duell. Der HSV muss nach Leipzig, Lübeck freut sich auf Mainz 05. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 23.09.2022 | 19:30 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Trainer Timo Schultz vom FC St. Pauli © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

St.-Pauli-Trainer Schultz: "Sind mehr als konkurrenzfähig"

Die Hamburger stehen in der Zweiten Liga nur zwei Punkte vor den Abstiegsplätzen. Von einer Krise wollen Chefcoach und Manager aber nichts wissen. mehr