Hansa Rostocks Trainer Jens Härtel © Witters

Hansa Rostock mit Personalproblemen gegen Paderborn

Stand: 06.10.2022 15:05 Uhr

Fußball-Zweitligist Hansa Rostock steht nach zehn Spieltagen mit 13 Punkten im Tabellen-Mittelfeld der Liga. Vor dem Heimspiel am Sonnabend gegen das Topteam SC Paderborn plagen Trainer Jens Härtel jedoch personelle Sorgen.

"Es hat uns ein bisschen erwischt. Nico Neidhart war krank, ist heute wieder gelaufen. Er ist eine Option. John Verhoek ist erkrankt. Lukas Hinterseer hat Probleme mit dem Zeh, bei Simon Rhein müssen wir schauen, wie es passt", sagte Hansa-Trainer Jens Härtel am Donnerstag.

Immerhin könnte am Sonnabend gegen den Tabellendritten (13 Uhr, im NDR Livecenter) Rhein nach wochenlanger Verletzungspause zumindest wieder in den Kader rücken. Der defensive Mittelfeldspieler kam zuletzt am 27. August im Gastspiel beim Karlsruher SC (0:2) zum Einsatz und muss seitdem wegen einer Fußverletzung zuschauen.

Weitere Informationen
Das Logo des FC Hansa Rostock am Stadion © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

FC Hansa: Höchster Umsatz der Geschichte und weniger Schulden

Der Zweitligist hat bei der Mitgliederversammlung Auskunft über die wirtschaftliche Situation gegeben - und die fällt für den Club erfreulich aus. mehr

Hansa will gegen die Tormaschine Paderborn bestehen

Die Hanseaten wollen sich gegen die offensivstarken Ostwestfalen, die mit 26 Toren so viele erzielt haben wie kein anderes Team der Liga, keineswegs verstecken. "Wir spielen zu Hause in einem vollen Stadion. Da wollen wir nicht nur tief stehen, sondern müssen einen Mix aus Offensivspiel und defensiver Stabilität finden", kündigte Härtel an.

Ohnehin hat man gute Erinnerungen an den Gegner: Am 32. Spieltag der vergangenen Saison sicherten sich die Rostocker mit einem 0:0 zuhause gegen die Gäste aus Ostwestfalen den vorzeitigen Klassenerhalt in der Zweiten Liga.

Paderborn "eine richtig starke Mannschaft"

Härtel hat Respekt vor dem Rivalen aus Paderborn. "Wir treffen auf eine ähnliche Mannschaft wie Kiel und Magdeburg. Der Unterschied ist, dass sie viel mehr Erfahrung haben. Sie sind eine richtig starke Mannschaft." Hansa hatte zuletzt bei Holstein Kiel mit einem 1:1 einen Punkt geholt und zuvor den Aufsteiger 1. FC Magdeburg daheim mit 3:1 bezwungen.

Nachdem Hansa bei der Mitgliederversammlung am vergangenen Wochenende den höchsten Umsatz der Vereinsgeschichte verkünden konnte, soll es jetzt auch sportlich auf dem Platz etwas zu feiern geben. Am Besten mit einem "Dreier" gegen Paderborn.

Mögliche Aufstellungen:

Hansa Rostock: Kolke - Neidhart, Malone, Roßbach, Scherff - Fröde, Dressel - Pröger, Hinterseer, Lee - Verhoek
SC Paderborn: Huth - Rohr, Hünemeier, Hoffmeier - Schallenberg - Leipertz, Muslija, Justvan, Obermair - Conteh, Pieringer

VIDEO: FC Hansa Rostock holt Punkt in Kiel (1 Min)

Weitere Informationen
Eine Fußballtabelle vor eine Fußballmotiv © Colourbox Foto: Pressmaster

Ergebnisse und Tabelle 2. Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 08.10.2022 | 13:17 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Hansa Rostock

2. Bundesliga

Mehr Fußball-Meldungen

Eckfahne des Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli mit einem Totenkopf-Logo © Witters Foto: Tim Groothuis

Nach Aus für Trainer Schultz: Es rumort beim FC St. Pauli

Der Trainingsauftakt am Freitag geriet zur Randnotiz. Die Fans sind immer noch wütend, dass Schultz beurlaubt wurde. mehr