Stand: 01.03.2020 09:54 Uhr

Europa League: VfL Wolfsburg gegen Donezk

Wolfsburger Spieler bejubeln einen Treffer. © WITTERS Foto: FrankPeters
Dürfen die Wolfsburger Profis auch gegen Donezk jubeln?

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg muss im Achtelfinale der Europa League gegen Schachtjor Donezk spielen und hat dabei zunächst Heimrecht. Das ergab die Auslosung am Freitag im schweizerischen Nyon. Das Hinspiel findet am 12. März in Wolfsburg statt, das Rückspiel eine Woche später beim zwölffachen ukrainischen Meister. "Donezk ist eine richtig harte Nuss. Es wird eine schwere Aufgabe, denn Schachtjor ist eine Champions-League-Mannschaft und hat große internationale Erfahrung", erklärte VfL-Coach Oliver Glasner. 2009 hatte Donezk das UEFA-Cup-Finale gegen Werder Bremen mit 2:1 nach Verlängerung gewonnen.

Erstes europäisches Achtelfinale seit 2016

Am Donnerstag hatten die Wolfsburger den erstmaligen Einzug in ein europäisches Achtelfinale seit 2016 mit einem 3:0-Erfolg beim schwedischen Rekordmeister Malmö FF perfekt gemacht. Es war der vierte Pflichtspiel-Sieg in Serie, bei den "Wölfen" ist das Selbstvertrauen zurück. "Wir wollen unsere europäische Reise so lange es geht fortsetzen", sagte Glasner.

In der Bundesliga bei Union Berlin

Weiter geht es für die Wolfsburger aber erst einmal in der Bundesliga. Heute (13.30 Uhr, im NDR Livecenter) treten die Niedersachsen auswärts beim Aufsteiger Union Berlin an und wollen im Kampf um die internationalen Punkte einfahren. Wie schon in Malmö müssen die "Wölfe" ohne Kapitän Josuha Guilavogui und Linksverteidiger Jérôme Roussillon auskommen, die beide nach ihren Verletzungen nocht nicht wieder fit sind.

Weitere Informationen
Der Europa-League-Pokal steht auf dem Rasen eines Fußball-Stadions. © Witters Foto: Matthew Ashton

Europa League K.o.-Runde: Ansetzungen und Ergebnisse

Wer bleibt im Rennen um den Sieg in der Europa League? Die aktuellen Ansetzungen und Ergebnisse der K.o..-Runde im Überblick. mehr

Fußball und Tabelle © picture-alliance/ dpa, NDR.de/Screenshot Foto: Patrick Bernard

Ergebnisse und Tabelle Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 28.02.2020 | 14:25 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Sebastian Bornauw (Köln), Wout Weghorst (Wolfsburg) im Kampf um den Ball © WITTERS Foto: Thorsten Wagner

2:2 in Köln - VfL Wolfsburg hat seinen Startrekord

Die Niedersachsen sind auch im zehnten Saisonspiel ohne Niederlage geblieben. Es war aber mehr drin für die "Wölfe". mehr

Die Hannoveraner jubeln, die Hamburger sind enttäuscht. © WITTERS Foto: Valeria Witters

1:0-Sieg im Nordduell: Hannover 96 verschärft HSV-Krise

Nach der dritten Niederlage in Serie ist der HSV auf Platz vier der Zweitliga-Tabelle abgerutscht. 96 gelang der erste Auswärtssieg. mehr

Daniel-Kofi Kyereh (St. Pauli), Benjamin Kessel (Braunschweig) im Zweikampf. © WITTERS Foto: LeonieHorky

Eintracht Braunschweig vergrößert St. Paulis Sorgen

Mit dem dritten Saisonsieg haben sich die Niedersachsen von den Abstiegsrängen abgesetzt. Die Hamburger sind weiter Vorletzter. mehr

Osnabrücks Timo Beermann, Karlsruhes Philipp Hofmann und Osnabrücks Maurice Trapp kämpfen um den Ball. © picture alliance/dpa Foto: David Inderlied

VfL Osnabrück wird gegen den Karlsruher SC spät bestraft

Bis zur 77. Minute führten die Niedersachsen am Sonnabend gegen den Karlsruher SC, am Ende stand es 1:2 (1:0). mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr