Zwei Fahnen mit dem Logo von Hannover 96 © imago/Galoppfoto

Entwarnung nach PCR-Test: Kein Corona-Fall bei Hannover 96

Stand: 11.04.2021 10:00 Uhr  | Archiv

Das für heute angesetzte Heimspiel des Fußball-Zweitligisten Hannover 96 gegen den 1. FC Heidenheim kann stattfinden. Im Anschluss an einen Schnelltest gab es nach einem PCR-Test dafür grünes Licht.

Nach der Verwirrung durch ein unklares Corona-Testergebnis kann die für heute um 13.30 Uhr (im Livecenter bei NDR.de) angesetzte Partie von Hannover 96 gegen den 1. FC Heidenheim wie geplant stattfinden. "Nach einem nicht eindeutig auswertbaren Ergebnis beim Antigen-Schnelltest am Morgen gab es nach den anschließenden PCR-Tests Entwarnung: Alle Corona-Testergebnisse waren negativ", teilten die Niedersachsen am Samstagnachmittag mit.

96-Training war abgesagt worden

Zuvor war aus Sicherheitsgründen das Abschlusstraining der 96er abgesagt sowie die Spieler und Trainer in Isolation geschickt worden. "Diese Maßnahme haben wir gemeinsam mit der sportlichen Leitung umgehend getroffen, um jedes Risiko auszuschließen. Das gehört zu unserer Verantwortung für den Club und den Spielbetrieb der Liga", erklärte der 96-Hygienebeauftragte Axel Partenheimer.

An diesem Wochenende sind drei Zweitliga-Begegnungen ausgefallen, da sich die Teams aus Karlsruhe, Sandhausen und Holstein Kiel ganz oder teilweise in Quarantäne befinden. Auch Hannover 96 hatte im März schon in Quarantäne gemusst, das positive Ergebnis des Tests von Genki Haraguchi erwies sich jedoch als falsch.

Weitere Informationen
Hannovers Genki Haraguchi (l.) bejubelt einen Treffer gegen Fürth. © IMAGO  Zink

Hannover 96: Corona-Test falsch-positiv, Quarantäne vorbei

Die "Roten" und besonders der zunächst positiv getestete Genki Haraguchi können aufatmen. Schon am Sonnabend wird wieder trainiert. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sport aktuell | 10.04.2021 | 16:20 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

2. Bundesliga

Hannover 96

Mehr Fußball-Meldungen

Jubel bei Miro Muheim und Ludovit Reis (v.l.) beim HSV über das Tor zum 1:0 von Reis bei Hertha BSC © Witters

Matchwinner Reis lässt HSV vom Aufstieg träumen

Den Hamburgern fehlt nach dem Sieg im Relegations-Hinspiel bei Hertha BSC nur noch ein Schritt zur Rückkehr in die Bundesliga. mehr