Fußball-EM: Tschechien mit erstem Training nach Ankunft in Hamburg

Stand: 14.06.2024 17:06 Uhr

Auch in Hamburg steht die Fußball-EM in den Startlöchern. Am Donnerstag war Tschechiens Nationalmannschaft in der Hansestadt angekommen. Am Freitag nun trainierte das Team, das zwei Vorrunden-Partien im Volksparkstadion austrägt, in Norderstedt.

Die Einheit vor etwa 1.000 Zuschauern - darunter vielen Schülerinnen und Schülern - war öffentlich. Das Team von Nationaltrainer Ivan Hasek trainierte im Edmund-Plambeck-Stadion in Norderstedt. Die Spieler wurden einen Tag nach der Ankunft im EM-Quartier in Hamburg mit viel Applaus begrüßt.

Schick und Co. schreiben lange Autogramme

Etliche junge Zuschauer hielten Plakate und Spruchbänder in tschechischer Sprache in die Höhe. Den meisten Jubel erhielt Patrik Schick vom deutschen Meister Bayer Leverkusen. Dessen Autogramm war nach dem Training besonders begehrt. 25 Minuten nahm er sich Zeit. Doch auch seine Teamkollegen mussten nach der Übungseinheit fleißig unterschreiben.

Der Rasen des Edmund-Plambeck-Stadions hatte nach einer Doppelbelastung in der zurückliegenden Regionalliga-Saison durch Eintracht Norderstedt und die zweite Mannschaft des FC St. Pauli in den vergangenen Wochen wieder in Schuss gebracht werden müssen.

Weitere Informationen
Fußballspieler laufen über den Rasen des Edmund-Plambeck-Stadions in Norderstedt © IMAGO / R.Seidel Imagery

Fußball-EM: Wie aus einer "Kraterlandschaft" ein Top-Rasen wird

Tschechien trainiert während der EM im Stadion von Eintracht Norderstedt. Der Rasen wird dafür nach strengen UEFA-Vorgaben auf Vordermann gebracht. mehr

Tschechische Nationalmannschaft am Donnerstag in Hamburg gelandet 

Die tschechische Fußball-Nationalmannschaft war am Donnerstagmittag auf dem Flughafen Fuhlsbüttel gelandet. Das Team - alle in grauen Anzügen, weißen Hemden und weißen Sneakern - war im Anschluss mit einem ausgerollten blauen Teppich, einem mit der tschechischen Fahne beflaggten Airport-Fahrzeug und von EM-Maskottchen Albärt auf dem Rollfeld begrüßt worden.

In den Tagen zuvor waren mit der Türkei, den Niederlanden und Polen bereits Mannschaften angekommen, die während der Europameisterschaft ihr Quartier im Norden Deutschlands beziehen.

Weitere Informationen
Die Mannschaft der Türkei steigt aus einem Flugzeug. © NDR Foto: Krisitin Häfemeier

EM 2024: Polen, Türkei und Niederlande in Quartieren angekommen

Die Nationalmannschaften wohnen in Hannover, Barsinghausen und Wolfsburg. Am Freitag startet die Europameisterschaft. mehr

Tschechien gegen Georgien und die Türkei im Volksparkstadion

Das Team der Bundesliga-Stars Schick, Adam Hlozek (beide Bayer Leverkusen) und Vaclav Cerny (VfL Wolfsburg) wird während der EM in Deutschland im Hotel Treudelberg im Stadtteil Lemsahl wohnen. Auch hier war die Mannschaft am Donnerstag mit Bannern und Flaggen begrüßt worden.

Die Tschechen werden zwei ihrer drei Vorrunden-Spiele in Hamburg austragen: am 22. Juni gegen Georgien (15 Uhr) und am 26. Juni (21 Uhr) gegen die Türkei. Erster Gruppengegner der Mannschaft von Trainer Ivan Hasek sind am 18. Juni in Leipzig die Portugiesen (21 Uhr).

Weitere Informationen
Ein überdimensionaler EM-Ball vor der Elbphilharmonie in Hamburg während der Auslosung. © IMAGO / PA Images

EM 2024 in Hamburg: Alle Infos zu Spielen und Stadion

In der Hansestadt fanden fünf Partien statt - unter anderem ein Viertelfinale. Hier die wichtigsten Informationen zur EM in Hamburg. mehr

Fußball-Fans feiern auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg. © picture alliance / dpa

Fußball-EM: Fan Zone und Public Viewing auf dem Heiligengeistfeld

Während der Fußball-Europameisterschaft wird das Hamburger Heiligengeistfeld zum Treffpunkt für Zehntausende Fans. Alle Infos zur Fan Zone und dem großen Public Viewing. mehr

Der Fußballplatz des Eintracht Norderstedt © NDR Foto: NDR Screenshot
3 Min

Der heimliche EM-Held: Greenkeeper Oliver Schaper

Zur EM verwandelt der Greenkeeper den Amateurplatz im Stadion von Eintracht Norderstedt, in einen Profiplatz für das Tschechische Team. 3 Min

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 13.06.2024 | 19:30 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

DFB-Kapitänin Alexandra Popp (VfL Wolfsburg) © Imago / osnapix

DFB-Frauen bei Olympia: Kapitänin Popp für Oberdorf auf der "Sechs"?

Wer ersetzt die verletzte Lena Oberdorf bei den deutschen Fußballerinnen? Die Wolfsburgerin Alexandra Popp hat Erfahrung auf der Position. mehr