Stand: 16.02.2019 20:37 Uhr

Rekordmann Pizarro rettet Werder einen Punkt

von Johannes Freytag, NDR.de

Ein Torschuss, ein Tor, ein Punkt - Werder Bremen hat durch ein Last-Minute-Tor bei Hertha BSC einen Punkt geholt. Claudio Pizarro traf in der Schlussminute per Freistoß flach durch die Mauer zum umjubelten 1:1-Ausgleich für die Hanseaten, die ansonsten eine ganz schwache Leistung zeigten. Der Peruaner avancierte mit seinen 40 Jahren und 136 Tagen zum ältesten Torschützen der Bundesliga-Geschichte, löste den Bremer Mirko Votava ab. Im ersten Durchgang hatte der Ex-Bremer Davie Selke die Hertha in Führung gebracht, die Berliner haderten zudem mit zwei Aluminiumtreffern. "Es ist kein unverdienter Punkt. Wir haben versucht, das Spiel zu machen, auch wenn das nicht immer so gut geklappt hat heute", sagte Werders Trainer Florian Kohfeldt nach dem Spiel. In der Tabelle sind die Bremer Zehnter, mit zwei Punkten Rückstand auf den sechsten Rang, der die Europacup-Qualifikation bedeuten würde.

Werder-Fans mit einer Fahne, auf der Claudio Pizarro abgebildet ist © imago/Nordphoto

Top 5: Die ältesten Bundesliga-Torschützen

Für Werder trifft es sich im Alter besonders gut. Drei Bremer führen die Liste der ältesten Bundesliga-Torschützen an. Auf Platz eins: Claudio Pizarro.

4,71 bei 35 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Werder mit schwachem ersten Durchgang

Nach dem 4:0 gegen Augsburg sah Kohfeldt keinen Anlass, seine Startelf zu ändern. Und beinahe wäre der Auftakt der Partie auch genauso verlaufen wie vor einer Woche beim souveränen Heimsieg: Maximilian Eggestein schickte Milot Rashica auf die Reise, der Kosovare wurde im letzten Moment von Valentino Lazaro am Torschuss gehindert (5.). Das war es dann aber auch schon mit der Bremer Herrlichkeit. Fortan setzte nur noch die gastgebende Hertha die Akzente. Salomon Kalou hebelte die Werder-Abwehr mit einem Lupfer auf Selke aus - der Ex-Bremer donnerte den Ball an den Pfosten (21.). Kurz darauf klingelte es dann aber im Werder-Tor: Wieder war es die Kombination Kalou-Selke, die einen blitzsauberen Konter fuhr, den Selke mit dem 1:0 vollendete (25.). Während die Norddeutschen fortan überhaupt nicht mehr zum Abschluss kamen, verbuchten die Berliner einen weiteren Hochkaräter - Ondrej Duda traf jedoch nur die Latte (38.). So blieb es zur Halbzeit bei der knappen, aber verdienten Führung der Hausherren.

Pizarros Schuss ins Glück

22.Spieltag, 16.02.2019 18:30 Uhr

Hertha BSC

1

Werder Bremen

1

Tore:

  • 1:0 Selke (25.)
  • 1:1 Pizarro (90. +6)

Hertha BSC: Jarstein - Lazaro, N. Stark, Rekik, Torunarigha (57. Skjelbred) - Grujic, Lustenberger - Kalou (81. Klünter), Duda (90. Darida), Mittelstädt - Selke
Werder Bremen: Pavlenka - Gebre Selassie, Langkamp, Moisander, Augustinsson - Bargfrede (75. Sargent) - M. Eggestein, Klaassen - J. Eggestein (61. Pizarro), Rashica (75. Möhwald) - M. Kruse
Zuschauer: 49627

Weitere Daten zum Spiel

Werder ging den zweiten Durchgang aktiver an, wirklich zwingender wurden die Torchancen jedoch nicht. Weil auch die Berliner abwarteten, plätscherte die Partie ein wenig dahin. Nach einer guten Stunde hatte Kohfeldt genug gesehen und versuchte, der Werder-Offensive mit der Einwechslung von Pizarro mehr Durchsetzungskraft zu verleihen. Die Hanseaten hatten inzwischen deutlich mehr Ballbesitz, wussten damit jedoch nichts anzufangen. Hertha stellte die Laufwege zu, attackierte früh und ließ so gut wie keine Aktionen im eigenen Strafraum zu. Daran änderte auch die Hereinnahme von Josh Sargent und Kevin Möhwald auf Bremer Seite nichts. Aber es gab ja noch die Schlussminute und der Geistesblitz von Oldie Pizarro: "Ich bin sehr stolz, dass ich der älteste Spieler bin, der in der Bundesliga ein Tor gemacht hat. Der Trainer hat mich gefragt, warum hast du geschossen? Ich habe mit Max darüber gesprochen, dass es vielleicht gut wäre, unter der Mauer durchzuschießen, weil die werden springen." So kam es dann auch...

Weitere Informationen

Ergebnisse und Tabelle Fußball-Bundesliga

Ergebnisse, Tabellenstände und die Spieltage im Überblick. mehr

28 Bilder

Claudio Pizarros Karriere in Bildern

Claudio Pizarro gewann unzählige Vereinstitel, hat nach Robert Lewandowski die meisten Bundesliga-Tore als ausländischer Profi vorzuweisen und ist der älteste Torschütze der Ligageschichte. Seine Karriere in Bildern. Bildergalerie

10 Bilder

Werders Bundesliga-Rekordtorschützen

Rudi Völler, Frank Neubarth, Ailton: Viele Ausnahmestürmer standen bei Werder Bremen unter Vertrag. Die meisten Treffer erzielte ein Spieler, der selbst auf seine alten Tage den Torriecher nicht verloren hat. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 17.02.2019 | 22:50 Uhr

Mehr Sport

00:39
Hamburg Journal

Ausblick auf die Beachvolleyball-WM in Hamburg

18.03.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
07:09
Sportclub

Ludwig/Kozuch: "Tokio ist das große Ziel"

17.03.2019 23:00 Uhr
Sportclub
29:39
Sportclub