VIDEO: FC St. Pauli in der Bundesliga: Vorbereitung mit neuem Trainer (3 Min)

Blessins Auftakt mit Gebrüll - FC St. Pauli startet in die Vorbereitung

Stand: 08.07.2024 15:39 Uhr

Aufsteiger FC St. Pauli ist am Montag in die Vorbereitung auf die neue Bundesliga-Saison gestartet. Mit ein wenig Verspätung, dafür umso intensiver leitete der neue Trainer Alexander Blessin die erste Einheit am Montag an.

Er könne es "kaum erwarten, dass es los geht", hatte Blessin am vergangenen Donnerstag beim Blick auf den Bundesliga-Spielplan gesagt, der St. Pauli bei der Rückkehr in die Beletage des deutschen Fußballs ein Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim beschert.

Und der neue Coach verlieh dieser Vorfreude zügig lautstark Ausdruck, als er und sein Team am Montag in die erste Einheit der neuen Spielzeit starteten. Nach einem lockeren Beginn brüllte Blessin immer wieder auf Englisch ("Pressure on the ball") seine Kommandos über den Platz an der Kollaustraße.

"Wir wollen ein neues Kapitel aufschlagen und das beginnen wir mit dem heutigen Tag." St. Paulis Trainer Alexander Blessin

"Wenn es in die Übungsform geht, dann sind mir schon ein paar Sachen gerade am Anfang wichtig. Und da ist es schon auch wichtig, dass die Jungs wissen oder mitbekommen, was mir dann wichtig ist", sagte der 51-Jährige.

In einer Besprechung vor dem Training habe er seinem Team gesagt, dass die Vorsaison eine "sehr erfolgreiche" war, "aber es gibt nichts Schlimmeres, als in der Vergangenheit zu leben", sagte er: "Und wir wollen ein neues Kapitel aufschlagen und das beginnen wir mit dem heutigen Tag."

Weitere Informationen
St. Paulis Trainer Alexander Blessin © WITTERS/ValeriaWitters

Datenanalyse: So kann Trainer Blessin St. Pauli weiterentwickeln

Der neue Coach der Hamburger ist den Daten nach eine gute Wahl. Die Analyse zeigt, welchen Ansatz er verfolgt und was ihn von seinem Vorgänger unterscheidet. mehr

Erste Etappenziele: Halle im Pokal, Heimsieg gegen Heidenheim

Rund 250 Fans waren am Vormittag mit dabei, als der neue Coach sein Team mit etwa einer halben Stunde Verzögerung auf den Rasen führte. Mit dabei waren auch die beiden Neuzugänge Ben Voll (Torwart, Viktoria Köln) sowie Mittelfeldspieler Robert Wagner vom SC Freiburg.

Rund fünf Wochen Zeit haben Blessin und die Mannschaft bis zum ersten Pflichtspiel der neuen Spielzeit, wenn es in der ersten Runde des DFB-Pokals am 16. August (18 Uhr) zum Regionalligisten Hallescher FC geht. Eine Woche später folgt der Ligastart. "Wir werden uns optimal vorbereiten und alles reinwerfen, um unseren Fans gleich einen Heimsieg zu schenken", hatte Blessin vergangene Woche gesagt - und ein erstes Etappenziel ausgerufen.

Weitere Informationen
Marco Grüll von Rapid Wien. © picture alliance / IPA Foto: Lisa Guglielmi

Bundesliga - Zu- und Abgänge: Werder Bremen, VfL Wolfsburg, FC St. Pauli, Holstein Kiel

Alle Zu- und Abgänge der norddeutschen Fußball-Bundesligisten Werder Bremen, VfL Wolfsburg, FC St. Pauli und Holstein Kiel in der Saison 2024/2025 im Überblick. mehr

Sven Van Der Jeugt neuer Torwarttrainer

Am Montag startete diese "Mission Heimsieg", nachdem am vergangenen Wochenende bereits die obligatorischen Leistungstests - unter anderem mit Laktattests - stattgefunden hatten. Der Nachfolger von Erfolgscoach Fabian Hürzeler unterbrach immer wieder die Übungen, um Anweisungen zu geben.

In der Vorbereitung gehe es auch darum, "sich zu beschnuppern, dass die Jungs mich kennenlernen, ich die Jungs kennenlerne. Wie tickt der Alte da vorn, was gibt der von sich", meinte Blessin. Insofern sei das schon einmal ein "erstes gutes Stelldichein gewesen". 

Während der Aufgalopp zur neuen Spielzeit auf dem Rasen mit recht ähnlichem Personal wie in der Vorsaison stattfand, hatte der Club kurz vor Beginn der ersten Einheit noch eine Personalie im Trainerteam bekanntgegeben: Torwarttrainer Sven Van Der Jeugt folgt Blessin von Union Saint-Gilloise ans Millerntor und ersetzt den mit Hürzeler zu Brighton & Hove Albion abgewanderten Marco Knoop

Erstes Testspiel gegen den Bremer SV

Nach einer Woche Training in Hamburg findet das erste Testspiel an diesem Sonnabend in Malente gegen den Bremer SV statt (15.30 Uhr). Vom 15. bis 25. Juli bezieht die Mannschaft in Scheffau in Österreich ihr Trainingslager.

Dem ersten Pflichtspiel in Halle folgt eine Woche später das erste Bundesliga-Spiel seit 13 Jahren gegen Heidenheim (23. bis 25. August). Der genaue Termin wird noch festgelegt. Blessin kann auch das wahrscheinlich kaum erwarten.

Weitere Informationen
Die Bremer Michael Zetterer (Mitte) und Mitchell Weiser (r.) © picture alliance / nordphoto GmbH / Kokenge

Testspiele und Termine: So planen Werder, Wolfsburg, St. Pauli und Kiel

Zwei Teams haben die Klasse gehalten, zwei sind neu dazugekommen. Die Sommerfahrpläne der vier norddeutschen Bundesligisten in der Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 08.07.2024 | 19:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Bundesliga

FC St. Pauli

Mehr Fußball-Meldungen

Hansa Rostocks Damian Roߟbach (l.) im Zweikampf mit Johan Gomez von Eintracht Braunschweig © IMAGO/Fotostand Foto: Voelker

Eintracht Braunschweig gewinnt Testspiel gegen Hansa Rostock

Der Zweitligist setzte sich gegen den Drittligisten mit 2:1 durch. Für Hansa war es schon der vorletzte Test vor dem Ligastart. mehr