Stand: 16.05.2012 10:41 Uhr

Rehhagel-Ära an der Weser währt 14 Jahre

Otto Rehhagel © picture-alliance Foto: Sven Simon
Das hörten auch die Werder-Spieler auf dem Platz: Otto Rehhagels Pfeifen.

Ein kurzes Intermezzo hatte es bereits Jahre zuvor gegeben: Vom 23. bis zum 34. Spieltag der Saison 1975/1976 war Otto Rehhagel Trainer von Bundesligist Werder Bremen (vier Siege, fünf Remis, vier Niederlagen). Die Ära-Rehhagel begann allerdings erst am 2. April 1981. Insgesamt 480 Bundesliga-Spiele saß der gebürtige Essener bei Werder auf der Trainerbank und feierte 241 Siege. Den Abschied von der Weser nahm der damals 66-Jährige dann nach dem 34. Spieltag der Saison 1994/1995. Bremen verlor mit 1:3 bei Bayern München am 30. Juni 1995 und verspielte die Meisterschaft an Borussia Dortmund.

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 15.04.2012 | 23:30 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Bremens Marvin Ducksch © IMAGO / Nordphoto

Werder Bremen enttäuscht gegen Darmstadt 98

Trotz größerer Spielanteile mussten die Hanseaten mit dem Remis zufrieden sein - auch, weil zweimal der Videbeweis half. mehr