Stand: 21.05.2012 13:55 Uhr  | Archiv

St. Pauli siegt im ersten Stadtderby beim HSV

Spielszene HSV gegen den FC St. Pauli aus dem Jahr 1977 © picture-alliance / dpa
Spielszene HSV gegen den FC St. Pauli aus dem Jahr 1977.

Der Hamburger SV und Aufsteiger FC St. Pauli treffen am 3. September 1977 erstmals in der Bundesliga im Stadtderby aufeinander. Der gastgebende HSV, amtierender Europacupsieger der Pokalsieger, ist klarer Favorit gegen den Neuling. "Wir gewinnen 8:0", kündigt Peter Nogly in Hamburger Zeitungen an. Für St. Pauli eine perfekte Motivationshilfe. Trainer Diethelm Ferner hängt die Artikel in der Kabine auf. Der Underdog ist vor 48.000 Zuschauern im Volksparkstadion das bessere Team und geht nach einer halben Stunde durch Torjäger Franz Gerber in Führung. Drei Minuten vor dem Abpfiff gelingt Wolfgang Kulka der zweite Treffer. Ein Großteil der Zuschauer hat schon vorher die Seiten gewechselt. Viele HSV-Fans feuern St. Pauli an. Danach müssen die Kiezkicker über 33 Jahre auf den nächsten Pflichtspiel-Erfolg gegen den großen Nachbarn warten.

VIDEO: Rosenfeld: "Sieg wurde gefeiert wie ein Titel" (8 Min)

Das Spiel 1977 im Stenogramm:

Hamburger SV - FC St. Pauli 0:2 (0:1)
Tore: 0:1 Gerber (30.), 0:2 Kulka (87.)
Zuschauer: 48.000

Hamburger SV: Kargus - Ripp, Kaltz, Nogly, Hidien (32. Buljan) - Memering, Volkert, Magath, Steffenhagen - Reimann (74. Keller), Keegan
St. Pauli: Rynio - Sturz, Höfert, Demuth - Blau, Neumann (67. Mannebach), Oswald, Beverungen, Tune-Hansen - Kulka, Gerber

Weitere Informationen
HSV-Stürmer Jan Furtok erzielt beim 5:0-Sieg gegen St. Pauli am 1. Juni 1991 den vierten Treffer. © Witters

Tore, Rekorde, Dramatik: die Derby-Historie

16 Mal trafen der HSV und der FC St. Pauli bisher in der Bundesliga aufeinander. Der Aufsteiger gewann das erste Duell und musste dann mehr als 33 Jahre auf einen Sieg warten. mehr

St. Paulis Mannschaft feiert nach dem Abpfiff

Als St. Pauli die Arena im Volkspark eroberte

Was für ein Tag für den FC St. Pauli: Am 16. Februar 2011 gewannen die Kiezkicker sensationell das Bundesliga-Derby beim HSV. Haken: Danach gab es nur noch einen Zähler - St. Pauli stieg ab. mehr

Dieses Thema im Programm:

Sportclub | 29.09.2012 | 22:00 Uhr

Mehr Fußball-Meldungen

Hannovers Profis Genki Haraguchi (l.) und Simon Stehle gehen enttäuscht vom Platz. © picture alliance / dpa Foto: Swen Pförtner

Hannover 96: So ist der Abstieg näher als der Aufstieg

Die Niedersachsen hinken den Erwartungen deutlich hinterher. Noch bewahren die Verantwortlichen beim Zweitligisten Ruhe. mehr

Hamburgs Toni Leistner, Jan Gyamerah und Khaled Narey (v.l.) sind enttäuscht. © Preiss/Witters/Pool/Witters Foto: LennartPreiss

HSV verliert in Heidenheim das Spiel und die Tabellenführung

Trotz 2:0-Führung musste der Hamburger SV die Heimreise ohne Punkte antreten. Es war das vierte Spiel in Folge ohne Sieg. mehr

Trainer Marco Grote vom VfL Osnabrück © imago images/Sportphoto Paetzel Foto: Nico Paetzel

Der VfL Osnabrück und der Erfolgsfaktor Marco Grote

Da sind sich alles einig: Der neue Trainer hat entscheidenden Anteil daran, dass es an der Bremer Brücke gerade so gut läuft. mehr

Nico Antonitsch (l.) vom FC Ingolstadt im Duell mit Nico Andermatt vom SV Meppen © imago images / Nordphoto

SV Meppen hofft gegen Ingolstadt auf eine Überraschung

Das Drittliga-Schlusslicht geht heute Abend als klarer Außenseiter in das Duell mit dem Aufstiegsanwärter. mehr

Fußball im Netz © Mikael Damkier

NDR Fußball-Tippspiel - Jetzt mitmachen!

Das NDR Tippspiel für die Saison 2020/2021 läuft. Einsteigen, mittippen und Teams gründen: Wir suchen den Fußball-Experten im Norden. mehr