Stand: 05.01.2022 14:02 Uhr

Zwei Corona-Fälle bei Drittligist Eintracht Braunschweig

Beim Fußball-Drittligisten Eintracht Braunschweig sind zwei Spieler positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Betroffenen hatten keinen Kontakt zur Mannschaft und befinden sich in häuslicher Quarantäne, teilte der Verein am Mittwoch mit. Die Namen nannte der Club nicht. Die ganze Mannschaft, in der es eine hundertprozentige Impfquote gebe, habe sich vorsorglich PCR-Tests unterzogen. Die Braunschweiger starten am 16. Januar bei Viktoria Berlin in die Drittliga-Restrunde. | 05.01.2021 14:00

Mehr Sport-Meldungen

Innenansicht vom Stadion Marschweg-Stadion in Oldenburg. © Nico Paetzel/PaetzelPress Foto: Nico Paetzel

Stadion-Neubau in Oldenburg? Baskets gegen Pläne des VfB

Nach NDR Informationen plädiert der Basketball-Club gegen einen Bau in der Innenstadt und fordert einen anderen Standort. mehr