Stand: 22.01.2023 10:19 Uhr

Sperre: Handball-WM für Lübecks Skorupa vorbei

Der Deutsch-Amerikaner Paul Skorupa ist nach seiner vermeintlichen Beißattacke bei der Handball-WM für zwei Spiele gesperrt worden. Das US-Team legte keinen Einspruch ein. Damit ist das Turnier für den Kreisläufer, der für den Zweitligisten VfL Lübeck-Schwartau spielt, vorzeitig beendet. "Die Entscheidung ist komplett falsch. Ich bin einfach nur traurig", sagte der 23-Jährige den "Lübecker Nachrichten". "Ich bin ziemlich am Ende, habe die letzten zwei Tage schlecht geschlafen. Ich bin jetzt in einer schwierigen Situation, muss lernen, mich damit abzufinden. Denn das schlechte Image bleibt hängen, da kann ich sagen, was ich will." | 22.01.2023 10:18

Mehr Sport-Meldungen

Jubel bei den Fußballern des HSV um Top-Torjäger Robert Glatzel (r.) © Witters

HSV schlägt Eintracht Braunschweig - Glatzel trifft doppelt

Die Hamburger gewinnen das Nordduell mit 4:2 und verteidigen Rang zwei in der zweiten Fußball-Bundesliga. mehr