Stand: 17.06.2019 13:20 Uhr

Delmenhorst und Werder wollen Heimrecht tauschen

Fünftligist SV Atlas Delmenhorst möchte nach Absprache mit Erstrunden-Pokalgegner Werder Bremen sein Heimrecht an den Bundesligisten abtreten und im Weserstadion spielen. "Dann wird es ein Jahrhundertspiel für uns. Wir sind doch Nachbarn, da würden Kindheitsträume in Erfüllung gehen", sagte SVA-Teammanager Bastian Fuhrken. Die Vereine brauchen aber eine Ausnahmegenehmigung des DFB. Das Delmenhorster Stadion bietet nur 6.000 Zuschauern Platz und müsste für diese Partie sicherheitstechnisch erheblich aufgerüstet werden. Als weitere Alternativen wären Stadien in Bremerhaven, Oldenburg und Osnabrück denkbar. | 17.06.2019 13:15