Gefüllte Kartoffeln mit Lachstatar

von Markus Friederici
- +
Person(en)

Zutaten:

Die Kartoffel gut säubern und mit Schale in Salzwasser kochen oder im Ofen garen. Etwas abkühlen lassen. Anschließend halbieren und jeweils zur Hälfte aushöhlen. Es sollte noch ein ordentlicher Rand stehen bleiben. Die innere Masse in eine Schüssel geben und mit Frischkäse vermengen. Den Käse reiben und die Petersilie fein hacken. Beides ebenfalls in die Schüssel geben und mit den anderen Zutaten vermengen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Die Masse in die Kartoffelhälften füllen. Ofen auf 170 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die gefüllten Kartoffelhälfte in eine Form oder auf ein Backblech legen und 10 Minuten gratinieren.

In der Zwischenzeit das Lachsfilet einmal abwaschen und gut trocknen. Etwaige Gräten entfernen. Den Lachs in kleine Würfel schneiden. Frühlingszwiebel säubern und in feine Ringe teilen. Die Zitronen gut abwaschen, dann die Schale mithilfe eines Ziselierers in hauchdünne Streifen abziehen. Knoblauch schälen und fein hacken.

Lachswürfel und die Lauchzwiebeln in einer Schale vermengen und mit Zitronensaft, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Zucker und reichlich Zitronenzesten würzen. Zum Schluss etwas Olivenöl unterrühren. Rucola waschen und auf Tellern drapieren. Jeweils 1 Kartoffelhälfte darauflegen und das Tatar auf die Kartoffeln setzen. Alles mit Meersalz bestreuen und mit etwas Petersilie garnieren.

Weiterführende Informationen:

Mein Nachmittag | Sendetermin | 15.09.2021

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Fisch"