Heilbutt und Lauch vom Grill mit Zucchini-Salat

- +
Person(en)

Zutaten für den Fisch:

Das Salz mit dem kaltem Wasser vermischen, bis es sich aufgelöst hat. Das Heilbuttfilet hineinlegen, es sollte von der Flüssigkeit bedeckt sein. 15 Minuten darin ziehen lassen. Herausnehmen, kurz mit kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. Portionieren, mit dem Öl einpinseln und auf dem Grill scharf von beiden Seiten grillen. Vor dem Servieren nochmals mit wenig Öl bepinseln.

Zutaten für den Lauch:

  • 2 Stangen Lauch
  • 20 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Vom Lauch die oberen dunkelgrünen Blätter abschneiden. Den Lauch gründlich waschen. Den unteren Teil 30-40 Minuten grillen, bis der Lauch außen komplett verbrannt und das Innere weich geworden ist. Vom Grill nehmen und die verbrannten Blätter entfernen. Die Stangen längs halbieren. Mit der Butter bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Zutaten für den Zucchini-Salat:

Die Zucchini in feine Scheiben hobeln. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker marinieren. Kurz ziehen lassen, dann Essig und Öl dazugeben. Die Blätter von Zitronenverbene und Zitronenmelisse fein schneiden. Zum Salat geben, gut vermischen und eventuell nachwürzen.

Zutaten für die Crème fraîche:

  • 200 g Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Spritzer Verjus
  • alternativ: Zitronensaft

Crème fraîche mit Salz, Pfeffer und Verjus glatt rühren und abschmecken.

Zutaten zum Anrichten:

  • Schnittlauchblüten
  • Schnittlauchöl

Den Fisch auf Teller legen. Daneben den Lauch setzen. Den Zucchini-Salat auf dem Fisch anrichten. Je 1 Nocke Crème fraîche daneben platzieren. Die Schnittlauchblüten über das Gericht streuen und etwas Schnittlauchöl auf dem Tellern verteilen.

Mein Nachmittag | Sendetermin | 09.06.2021

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Fisch"