Zutaten-Lexikon

Kategorie-Übersicht

Hokkaido-Kürbis

Hokkaido-Kürbisse © fotolia Foto: Dani Vincek

Der Hokkaido ist ein aus Japan stammender orangeroter, runder Kürbis mit fein-nussigem Geschmack und festem Fruchtfleisch. Er ist relativ klein und erreicht etwa ein Gewicht von ein bis zwei Kilogramm. Vor der Zubereitung sollten die Kerne entfernt werden. Die Schale kann im Gegensatz zu vielen anderen Kürbissorten mitgegessen werden, denn sie wird beim Kochen weich. Hokkaido-Kürbis eignet sich besonders gut für die Zubereitung von Suppen, Gratins oder als Beilage.

Die neuesten Rezepte mit der Zutat Hokkaido-Kürbis

Rezepttitel
Kürbis-Birnen-Torte
Kürbissuppe mit Ingwer
Kürbissuppe mit Ingwer und Kokos
Salat mit Ofenkürbis und Linsen
Skrei mit Ofenkürbis und Anis
Gepökeltes Eisbein mit Kürbisragout
Kürbiscreme auf Bauernbrot
Rotkohl im Hefeteig mit Kürbis und Maronen
Kürbis-Graupen-Risotto mit Blutwurst und Birne
Allgäuer Käsespätzle mit Kürbissalat
Rehrücken mit Kürbis und Rösti
Rosenkohlblätter mit Kürbis
Kürbissuppe mit Rote Bete oder Mortadella
Kürbis-Cremesuppe mit Nordseekrabben
Kürbisgemüse aus dem Ofen
Stielkotelett vom Schwein mit Kürbispüree
Ofenhuhn mit Hokkaido-Kürbis und Couscous
Wolfsbarschfilet mit Kürbis und Fenchel
Kürbissuppe
Gemüse-Lasagne mit Kürbis
Mehr Rezepte mit der Zutat