Thema: Gehirn

Das Modell eines Gehirns vor grauem Hintergrund. © fotolia.com Foto: fergregory

Parkinson: Wie Sport und Medikamente den Verlauf beeinflussen

Studien zeigen, dass Sport bei einer Parkinson-Erkrankung ebenso wirkungsvoll wie Medikamente sein kann. mehr

Ein transparenter menschlicher Kopf mit farbig gekennzeichneten Gehirnarealen und Wellenlinien. © fotolia.com Foto: psdesign1

Hirnstimulation: Behandlung mit Strom und Magnetfeldern

Elektrische Impulse helfen die Folgen eines Schlaganfalls zu lindern. Mit Magnetfeldern werden Depressionen behandelt. mehr

Patient liegt in der Röhre des Computertomographie-Scanners © colourbox

Kontrastmittel im MRT: Wie schädlich ist Gadolinium?

Das Schwermetall Gadolinium aus Kontrastmitteln kann sich im Körper ablagern und zu Nebenwirkungen führen. mehr

Audios & Videos

Eine Hand hält eine Tablette, die andere ein Glas Wasser. © Colourbox

Schlafstörungen: Wie sinnvoll ist die Einnahme von Melatonin?

Das Hormon ist wichtig für gesunden Schlaf. Ob es als Medikament hilft, hängt aber von der Ursache der Schlafstörung ab. mehr

Eine Frau misst den Blutdruck am Oberarm eines Patienten. © COLOURBOX Foto: Poprotskiy Alexey

Studien: Bluthochdruck erhöht Demenz-Risiko

Studien weisen darauf hin, dass bereits geringfügig erhöhte Blutdruckwerte das Demenz-Risiko erhöhen können. mehr

Zwei Lachsfilets mit einem Stück Zitrone in einer Emaille-Pfanne. © fotolia.com Foto: HLPhoto

Omega-3-Fettsäuren fürs Herz und gegen Entzündungen

Omega-3-Fettsäuren hemmen Entzündungen und wirken sich positiv auf die Gehirnentwicklung aus. Untersucht wird derzeit, ob sie auch vor einer Demenz schützen können. mehr

Auf einem Stück Pergamentpapier liegen eine Forelle, zwei Lachssteaks und eine halbierte Zitrone. © fotolia Foto: George Dolgikh

Antientzündliche Omega-3-Quellen: Worauf achten?

Omega-3-Fettsäuren haben eine große Wirkung auf unseren Stoffwechsel. Man findet sie in Fischen, Pflanzen- und Algenöl. mehr

Dorota S. und Laura M. sind professionelle Geigerinnen in einem Orchester. Durch die berufsbedingte unnatürliche Haltung leiden beide unter anhaltenden Nacken- und Schulterschmerzen. © NDR/nonfictionplanet

Musikergesundheit: Was tun gegen Schulter-Nacken-Schmerzen?

Viele Musiker kämpfen durch die einseitige Belastung mit Schmerzen. Dagegen helfen spezielle Dehn- und Entspannungsübungen. mehr

Beine einer Frau schauen unter einer Bettdecke hervor. © Colourbox Foto: Knud Nielsen

Restless Legs: Hilfe gegen unruhige Beine

Wer am Restless-Legs-Syndrom leidet, kann seine Beine kaum stillhalten - vor allem abends und in der Nacht. mehr

Hand fokussiert mit Kugelschreiber Ausschnitt einer MRT-Aufnahme © Fotolia.com Foto: sudok1

Abenteuer Diagnose: Chiari-Malformation

Durch Fehlbildungen des Schädelrandes findet sich unter der Schädeldecke nicht genügend Platz für Teile des Kleinhirns. mehr

Schematische Darstellung: Gehirn registriert Schmerz. © NDR Foto: tonic trix

Fibromyalgie: Schmerzen mit ungeklärter Ursache

Die Symptome einer Fibromyalgie sind oft unspezifisch, etwa Muskelschmerzen, Erschöpfung und Darmprobleme. Was schafft Linderung? mehr

Eine bildgebende Aufnahme eines Schädels in mehreren Schichten. © colourbox Foto: -

Abenteuer Diagnose: Antikörper-assoziierte Enzephalitis

Antikörper zerstören Zellen im Gehirn, weil sie diese mit Tumorzellen verwechseln: eine Fehlreaktion des Immunsystems. mehr