Neue Wege in der Kammermusik mit dem Trio Saphir

Trio Saphir: Hinter diesem Namen verbergen sich die Flötistin Heike Malz, der Cellist Oliver Mascarenhas und der Pianist Thomas Hell, die mit ihren Konzertprogrammen neue Wege zu gehen versprechen. Bei der 5. Kammermusik-Matinee im Kleinen Sendesaal des NDR ist damit nicht nur ein Abstecher auf den südamerikanischen Kontinent gemeint, sondern auch das Überschreiten von Genregrenzen.

Vielseitige Musiker

Trio Saphir: Heike Malz an der Flöte, Oliver Mascarenhas am Violoncello & Thomas Hell am Klavier © Jo Titze Foto: Jo Titze
Das Trio Saphir: Thomas Hell, Heike Malz und Oliver Mascarenhas (von links)

Ganz klassisch beginnt es mit einer Sonate, die César Franck einst für die Hochzeit eines Freundes komponierte: schwelgerische Spätromantik, ein Fest für Klangästheten. Dagegen ist Heitor Villa-Lobos stilistisch kaum einzuordnen. Er ist Autodidakt, von der abendländischen Musik ebenso geprägt wie von der seiner Heimat Brasilien und beweist eine Flexibilität, die sich auch in seinem Fantasiestück für Flöte und Cello niederschlägt. Astor Piazzolla wiederum schwankte lange zwischen Bach und Jazz, um schließlich seiner Tangoleidenschaft zu erliegen. "Niedere" Musik, Subkultur? Nicht bei Piazzolla, der Vivaldis berühmten "Jahreszeiten" einen eigenen Zyklus in vier Sätzen gegenüberstellte.

Genregrenzen kennen auch die Mitglieder des Trio Saphir nicht, ob sie bei Filmmusiken mitwirken wie Malz, als Rapper auftreten wie Mascarenhas oder komponieren wie Hell. Der Cellist Oliver Mascarenhas hat darüber hinaus die Kammermusik-Matinee moderiert.

 

Konzert im Radio

Das Konzert wurde aufgezeichnet und wird zu einem späteren Zeitpunkt auf NDR Kultur gesendet. Den Streamlink finden Sie vor Sendebeginn auf dieser Seite.

Über Satellit können Sie das Konzert in Dolby Digital 5.1 empfangen.

Termin:

Sonntag, 12. Mai 2013, 11.30 Uhr
NDR Landesfunkhaus, Kleiner Sendesaal

Trio Saphir
Heike Malz, Flöte
Thomas Hell, Klavier
Oliver Mascarenhas, Violoncello und Moderation

Programm:

César Franck: Violinsonate A-Dur FWV 8, Fassung für Violoncello und Klavier
Heitor Villa-Lobos: Assobio a játo (The Jet Whistle) für Flöte und Violoncello
Astor Piazzolla: "Cuatro estaciones portenas" (Die vier Jahreszeiten) für Flöte, Violoncello und Klavier

Neue Wege in der Kammermusik mit dem Trio Saphir

Genregrenzen kennt das Trio Saphir nicht. Dies beweist das vielfältige Programm mit Werken von Piazzolla, Villa-Lobos und Franck. Am 12. Mai haben es die Musiker geboten.

Art:
Konzert
Datum:
Ort:
NDR Landesfunkhaus, Kleiner Sendesaal
Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22
30169  Hannover
Telefon:
(0180) 1 637 637 (3,9 Cent pro Minute vom Festnetz und maximal 42 Cent pro Minute aus Mobilfunknetzen)
Preis:
10,00 Euro auf allen Plätzen zzgl. VVK-Gebühr
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 - 17.00 Uhr
Anmeldung:
NDR Ticketshop
Hinweis:
Auskünfte, Karten und Abos
NDR Ticketshop
Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22
30169 Hannover
In meinen Kalender eintragen

Orchester und Chor