Stand: 14.07.2020 17:07 Uhr

Zwischenzeit 32 und 35: Sinfoniekonzert mit Angela Hewitt

Einige der 27 Klavierkonzerte Mozarts hat die kanadische Pianstin Angela Hewitt für das Label Hyperion eingespielt.

Mit über 100 Konzerten pro Jahr gehört Angela Hewitt zu den gefragtesten Pianistinnen weltweit. Sie hat das Gesamtwerk von Bach auf CD vorgelegt, außerdem Werke von Beethoven, Couperin, Schumann und Messiaen. 2011 begann sie mit der Einspielung sämtlicher Mozart-Konzerte, und aus diesem Repertoire wird sie auch ein Werk in Hannover präsentieren: das späte C-Dur-Konzert KV 503, ein Höhepunkt im Klavierschaffen Mozarts.

Das Konzert beginnt mit der Suite "Pelléas et Mélisande" von Jean Sibelius, für dessen Musik sich Chefdirigent Andrew Manze immer wieder einsetzt.

Zwischenzeit 32 | Do, 19.11.2020 | 17 Uhr
Zwischenzeit 35 | Fr, 20.11.2020 | 20:30 Uhr
Hannover, Großer Sendesaal
Sinfoniekonzert

Andrew Manze Dirigent
Angela Hewitt Klavier
NDR Radiophilharmonie

JEAN SIBELIUS
"Pelléas et Mélisande" Suite
WOLFGANG AMADEUS MOZART
Klavierkonzert Nr. 25 C-Dur KV 503

In meinen Kalender eintragen

Auftakt mit Edelmann & Cello (Vorproduziertes Online-Video)

Das Konzert wird mitgeschnitten und zu einem späteren Zeitpunkt auf NDR Kultur gesendet und als Video erscheinen.