Stand: 01.06.2020 19:00 Uhr

Mit Joshua Weilerstein und Haiou Zhang in Hamburg

Der chinesische Pianist Haiou Zhang studierte an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Vor zehn Jahren gründete er ein eigenes Festival in Buxtehude, dessen Zielsetzung ist, junge Menschen für die Klassik zu begeistern und junge Talente zu fördern.

Der amerikanische Dirigent Joshua Weilerstein und der chinesische Pianist Haiou Zhang gehören zu den jungen Stars der Klassik-Szene. Mit der NDR Radiophilharmonie spielen sie zu Beginn des Neuen Jahres ein erfrischend farbenreiches Konzertprogramm mit Werken von Mozart, Britten, Pärt und Elgar im Großen Saal der Elbphilharmonie. Das Konzert ist Teil des Festivals "International Music Festival Buxtehude", dessen musikalischer Leiter Haiou Zhang ist.

So, 17.01.2020 | 11 Uhr
Elbphilharmonie Hamburg, Großer Saal (Platz der Deutschen Einheit 1)

Joshua Weilerstein Dirigent
Haiou Zhang Klavier
NDR Radiophilharmonie

BENJAMIN BRITTEN
Four Sea Interludes aus "Peter Grimes" op. 33a
WOLFGANG AMADEUS MOZART
Klavierkonzert Nr. 21 C-Dur KV 467
ARVO PÄRT
Cantus in Memory of Benjamin Britten für Streichorchester und eine Glocke
EDWARD ELGAR
Variationen über ein Originalthema op. 36 "Enigma"