NDR Familienkonzert: Der Walzerkönig

Bei den schönen Musiken des "Walzerkönigs" kann man unmöglich sitzen bleiben.

Eigentlich sollte er Beamter werden. Stattdessen entschied sich Johann Strauß - "Schani" nannten ihn seine Freunde - für die Musik und komponierte reihenweise Walzer. Einen kennt Ihr ganz bestimmt schon: "An der schönen blauen Donau" heißt er. Aber auch die "Tritsch-Tratsch-Polka", "Unter Donner und Blitz" oder der "Banditengalopp" sorgen für gute Laune. Im Familienkonzert spielt NDR Brass eine Auswahl der beliebtesten Kompositionen.

Das kleine Familienkonzert

So, 12.01.2020 | 14.30 und 16 Uhr
Hamburg, Rolf-Liebermann-Studio (Oberstraße 120)

NDR Brass
Christina Dean Szenerie

Werke von
JOHANN STRAUß (Vater und Sohn)

für Zuhörer ab drei Jahren

In meinen Kalender eintragen

Mitmachen erwünscht!

Das junge Publikum hat Gelegenheit, aktiv die Geschichte mitzugestalten: Aus der Tritsch-Tratsch-Polka wird dann plötzlich eine Ritsch-Ratsch-Polka, in der Schloßküche wird Sachertorte stibitzt, mit dem Banditengalopp die Flucht ergriffen, als Kaiser kann man sich in einer Sänfte herumtragen lassen, Polka tanzen lernen und schließlich auf der schönen, blauen Donau singend nach Hause schippern: "Wir fahr‘n jetzt nach Haus, Herr Strauß, Herr Strauß".

Weitere Informationen

NDR Familienkonzerte

Bei den Familienkonzerten in der Saison 2019/2020 wird wieder getanzt, gefeiert und gelacht: Das Programm reicht von Beethoven (natürlich!) über Gershwin bis zu großen Kinohits. mehr