Stand: 12.02.2021 12:00 Uhr

Entfällt: Alan Gilbert & Chick Corea

Der Jazz-Pianist Chick Corea © dpa Foto: Vit Simanek
Jazz-Legende Chick Corea war als Ehrengast für das Saisonabschlusskonzert des NDR Elbphilharmonie Orchesters eingeplant gewesen.

Zum Abschluss der Saison 2020/21 hätte er als Special Guest nach Hamburg, auf das Podium der Elbphilharmonie kommen sollen: der amerikanische Jazz-Star Chick Corea. Gemeinsam mit Alan Gilbert und dem NDR Elbphilharmonie Orchester hätte Corea anlässlich seines 80. Geburtstages sein eigenes Klavierkonzert interpretiert und dabei ganz bestimmt nicht nur seine ohnehin schon riesige Fan-Gemeinde nachhaltig beeindruckt.

Weitere Informationen
Der Jazzmusiker Chick Corea hält eine Hand in die Luft und schaut nach oben.  Foto: Christian Escobar Mora

Legendärer Jazz-Pianist Chick Corea ist tot

Der Musiker und Komponist Chick Corea starb mit 79 Jahren. Er galt als einer der bedeutendsten Vertreter des Rockjazz. mehr

Nun ist der legendäre Pianist, Komponist und 22-fache Grammypreisträger im Alter von 79 Jahren gestorben. Die Musikerinnen und Musiker des Orchesters, Alan Gilbert und das gesamte Team des NDR trauern um den einzigartigen, leidenschaftlichen, weltoffenen Musiker und werden die Konzerte seinem Andenken widmen. Das geänderte Programm wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Do, 17.06.2021 | 20 Uhr
Fr, 18.06.2021 | 20 Uhr
Elbphilharmonie Hamburg, Großer Saal (Platz der Deutschen Einheit 1)

Alan Gilbert Dirigent
NDR Elbphilharmonie Orchester

Das geänderte Programm wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Karten können ab sofort bestellt werden, die Bezahlung erfolgt sechs Wochen vor dem Konzert (weitere Informationen hier).

Tickets In meinen Kalender eintragen

Orchester und Chor